St. Martin ritt durch Drabenderhöhe

Eiskalt war es am 11. November als der Martinszug um 18:00 Uhr startete. St. Martin ritt voran und Groß und Klein folgten ihm mit selbstgebastelten Laternen und Fackeln.

Martinszug

Die Siebenbürger Trachtenkapelle begleitete den Martinszug und ließ bekannte St. Martins-Lieder erklingen. Viele Kinder sangen fröhlich mit.

Im Anschluss an den Umzug konnte man sich am Martinsfeuer wärmen, im Foyer der Grundschule gab es Weckmänner und warme Getränke.

Bilderserie:

Bild 01 vergrößern Bild 02 vergrößern Bild 03 vergrößern Bild 04 vergrößern
Bild 05 vergrößern Bild 06 vergrößern Bild 07 vergrößern Bild 08 vergrößern
Bild 09 vergrößern Bild 10 vergrößern Bild 11 vergrößern Bild 12 vergrößern
Bild 13 vergrößern Bild 14 vergrößern Bild 15 vergrößern Bild 16 vergrößern
Bild 17 vergrößern Bild 18 vergrößern Bild 19 vergrößern Bild 20 vergrößern
Bild 21 vergrößern Bild 22 vergrößern Bild 23 vergrößern Bild 24 vergrößern
Bild 25 vergrößern Bild 26 vergrößern Bild 27 vergrößern Bild 28 vergrößern
Bild 29 vergrößern Bild 30 vergrößern Bild 31 vergrößern Bild 32 vergrößern
Bild 33 vergrößern Bild 34 vergrößern Bild 35 vergrößern Bild 36 vergrößern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.