Infos aus dem Jugendheim: Besuch im Handwerkerinnenhaus in Köln

In den Osterferien startete eine Gruppe Mädchen ins Handwerkerinnenhaus in Köln.

Schon auf der Hinfahrt im Zug gab es viel Spaß. In Köln angekommen wurde kräftig gewerkelt. Es galt, aus Holz ein „Zickzack – Regal“ zu bauen, das anschließend natürlich mit nach Hause genommen werden konnte. Doch vorher musste kräftig mit Bohrmaschinen, Stichsägen und anderen Werkzeugen gearbeitet werden. Hierbei gaben die Mitarbeiterinnen des Handwerkerinnenhauses natürlich kleine Hilfestellungen.

Zu guter Letzt wurde das fertige Regal noch in der Lieblingsfarbe angemalt.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.