Adele Zay Verein: Dank an Sponsoren

(kf) Am 15. Juni fand im Lesesaal des Altenheims „Siebenbürgen“ Drabenderhöhe das Treffen der Sponsoren für den Erwerb des historischen Kachelofens aus Siebenbürgen statt. Im Namen des Hauses begrüßte der Heimleiter Pfr. a.D. Hans Wolfgang Klein den Bürgermeister Werner Becker-Blonigen, Geschäftsführer der Bau- und Entwicklungsgesellschaft mbH und Frau Stückemann von der Stadtverwaltung Wiehl. Ferner begrüßte er Herrn Hagen Jobi MdL und stellvertretender Landrat, den Vertreter der Gasgesellschaft Aggertal, Herrn Schibbe, Herrn Michel von der Stromversorgung Aggertal und den Vertreter der Sparkasse der Homburgischen Gemeinden Herrn Abegg. Seitens des Hilfsvereins der Siebenbürger Sachsen Adele Zay war der Vorsitzende Pfr. i. R. Kurt Franchy, sein Stellvertreter Harald Janesch und die Vorsitzende der Kreisgruppe der Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen in Drabenderhöhe, Frau Enni Janesch anwesend. Den Empfang mit Sekt, Kaffee und leckeren Häppchen hatte die Heimmutter Brigitte Thomke vorbereitet.
<
Pfr. i. R. Kurt Franchy

Im Verlauf der Zusammenkunft sprach der Vorsitzende Pfr. i. R. Kurt Franchy den Sponsoren den Dank des Vereins und des Altenheimes für die erfahrene Unterstützung beim Ankauf des historischen siebenbürgischen Kachelofens aus. Ohne die großzügigen Spenden der genannten Einrichtungen wäre der Ofen sicher nicht mehr in Deutschland.
Er erwähnte auch die Leistung des Kachelofensetzers Karl Schneider aus Weil der Stadt, der das kostbare Stück aus dem 18. Jahrhundert kostenlos aufgebaut hat.

Frau Enni Janesch erwähnte die Beiträge des siebenbürgischen Frauenvereins, der Heimatstube Drabenderhöhe, und des siebenbürgisch-deutschen Heimatwerkes, die zur Anschaffung ebenfalls beigetragen hatten.

Die Sponsoren gaben ihrer Genugtuung Ausdruck mit ihrer Spende zur Anschaffung des Ofens einen wertvollen Beitrag geleistet zu haben. Bürgermeister Becker-Blonigen wie auch Vizelandrat Hagen Jobi unterstrichen den kulturellen Beitrag der Drabenderhöhe und die Stadt Wiehl um ein weiteres Stück bereichert.

Abschließend wurde der Kachelofen besichtigt und ein Foto mit den Sponsoren gemacht.

(v.l.n.r.) Thomas Michel, Werner Becker-Blonigen, Hans Wolfgang Klein, Günter Schippe, Kurt Franchy, Angelika Stückemann, Enni Janesch, Wolfgang Abegg und Hagen Jobi.
Fotos: Christian Melzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.