Turm der Erinnerung: Glocke wird zum ersten Mal geläutet

Der Adele-Zay-Verein und die Kreisgruppe Drabenderhöhe der Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen laden zum ersten Geläute der Heimatglocke im Turm der Erinnerung am 7. September 2004 um 17.00 Uhr ein. Dem Läuten geht eine Andacht zum Gedenken an die vor 60 Jahren am 7. September begonnene Evakuierung Nordsiebenbürgens und einiger Gemeinden zwischen den beiden Kokeln in Südsiebenbürgen voraus. Der Honterus-Chor wird die Veranstaltung umrahmen.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.