Evakuierung und Flucht der Siebenbürger Sachsen: Gedenkveranstaltung und Ausstellungseröffnung

Anlässlich der Evakuierung und Flucht von 44.000 Siebenbürger Sachsen aus Nordsiebenbürgen und einigen Gemeinden Südsiebenbürgens vor 60 Jahren, im Herbst 1944, findet im Kulturhaus Hermann-Oberth am Sonntag, dem 31. Oktober 2004, 17.00 Uhr eine Gedenkveranstaltung und Ausstellungseröffnung statt.

Begrüßung: Enni Janesch
Gedenkansprache: Michael Hartig
Gedicht: Susanna Kräutner
Ausstellungseröffnung: Pfarrer i.R. Kurt Franchy

Der Honterus-Chor und die Siebenbürgische Trachtenkapelle werden die Feierstunde musikalisch umrahmen. Die Veranstalter würden sich über eine rege Teilnahme freuen.

Die Ausstellung kann vom 2. November bis 4. November 2004, 17.00- 19.00 Uhr im kleinen Saal des Kulturhauses Hermann-Oberth besucht werden.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.