„Schöne Bescherung“: Einbrüche in Drabenderhöhe und Brächen

In der Zeit zwischen dem 24. Dezember, 16:00 Uhr, und dem 25. Dezember, 00:15 Uh, wurde in ein Zweifamilienhaus in Brächen, Auf dem Bühl, eingebrochen. Die unbekannten Täter hebelten ein Fenster im Kellergeschoss des Hauses auf und begaben sich anschließend in alle Räume. Sie erbeuteten Schmuck, eine Digitalkamera und ein Handy.

Am 24. Dezember, gegen 18:15 Uhr, nahm eine Bewohnerin eines Hauses in Drabenderhöhe, Nösnerland, verdächtige Geräusche wahr. Einem weiteren Zeugen war wenige Minuten zuvor ein verdächtiger Mann auf der Straße aufgefallen. Am nächsten Morgen stellten die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Straße Nösnerland fest, dass jemand versucht hatte die Seiteneingangstür aufzuhebeln. Der Verdächtige ist etwa 20 Jahre alt und hat kurzes blondes Haar. Er fuhr mit einem silberfarbenen VW davon.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach, Tel.: 022618199-0.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.