Elterninitiative im ev. Kindergarten Drabenderhöhe: 200 € für den Polizeibus

Seit vielen Jahren nimmt der ev. Kindergarten Drabenderhöhe am Verkehrserziehungsprogramm der Kreispolizei teil. Neben der normalen Verkehrserziehung im Kindergarten lernen die Vorschulkinder an mehreren Übungsnachmittagen mit Unterstützung der Polizeibeamten das richtige Verhalten im Straßenverkehr im Hinblick auf den Schulweg, den sie bald bewältigen müssen. Ein Elternabend zum Thema “Kinder im Straßenverkehr” und der Besuch des Polizeibusses runden das Programm ab.

Der Polizeibus ist ein buntbemalter Linienbus und dort “wohnt” der Polizeihund Wuschel mit seinen Freunden. In einem sehr liebevoll gestalteten Puppenspiel erleben die Kinder dort, wie Wuschel und seine Freunde in gefährliche Situationen geraten, die sie mit Hilfe der Kinder und der Polizei lösen. Das Telefon, mit dem die Kinder die Polizei “in echt” anrufen können um zu schildern was passiert ist und der Polizeihubschrauber, der im Bus herumfliegen kann sind dabei die größten Attraktionen.

Die Mitteilung, dass der “Polizeihund Wuschel” unbedingt einen neuen Bus braucht, um auch weiterhin die Kindergärten besuchen zu können hat eine spontane Aktion im ev. Kindergarten Drabenderhöhe ausgelöst. Verkehrserziehung ohne Wuschel ist für alle unvorstellbar. Deshalb sammelten die Eltern im Kindergarten bewährte Rezepte und erstellten damit ein Koch- und Backbuch, das sie verkauften. Diese tolle Idee kam gut an und der stolze Betrag von 200 € sowie ein Exemplar des Koch- und Backbuches konnte heute den Beamten der Kreispolizei übergeben werden.

Das Rezeptbuch ist im ev. Kindergarten, bei Getränke Frommold, im Drabenderhöher Lädchen (Quelle Agentur) und bei der Firma CNTi Brandsch-Böhm erhältlich.

Text: Bärbel Dehler, Fotos: Christian Melzer

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.