BV 09 Abteilung Seniorenfussball: Nachruf Paul Schnaderböck

Paul Schnaderböck kam Anfang der 60er Jahre aus Bayern ins Oberbergische und fand in Drabenderhöhe nicht nur schnell seine neue Heimat, sondern beim BV 09 auch ein breitgefächertes Betätigungsfeld. Er engagierte sich ab 1966 im Jugendfussball und wurde bereits fünf Jahre später, zum Geschäftsführer der Abteilung Fussball gewählt. Dieses Amt bekleidete er bis 1993. In dieser Zeit wurde unter seiner Leitung das BV-Heim am Sportplatz gebaut. Auch als 1. Vorsitzender und Kassenwart machte er sich Verdient, bevor er 1995 die Gesamtleitung des Vereins übernahm. Ab 1999 brachte er seine Erfahrung und sein Wissen als 2. Vorsitzender in den Gesamtverein ein.

Paul Schnaderböck konnte auch auf viele Jahre ehrenamtliches Engagement beim Fussballkreis Oberberg zurückblicken. So war er 27 Jahre im Kreisjugendausschuss und 22 Jahre in der Seniorenspruchkammer tätig.

Trotz gesundheitlicher Rückschläge war er für viele Ansprechpartner und Ratgeber zugleich, und durch seine aufgeschlossene geselliges Art allseits beliebt.

Für sein ehrenamtliches Engagement wurde er mehrfach ausgezeichnet. So erhielt er 1984 die silberne und 1995 die goldene Verdienstnadel des Fußball-Verbandes Mittelrhein. Noch im März diesen Jahres wurde Ihm, für sein Engagement in Drabenderhöhe, vom Sportverband der Stadt Wiehl die goldene Ehrennadel überreicht.

Zu Ostern erreichte uns plötzlichen und völlig unerwarteten die Nachricht vom Tode Paul Schnaderböck. Der BV 09 Abteilung Seniorenfußball, verliert mit ihm eine Persönlichkeit, die über Jahrzehnte unser Vereinsleben entscheidend geprägt hat. Sein Name bleibt eng mit dem Namen den BV 09 verbunden. Wir bedanken uns für sein Engagement.

Herbert Berger
BV 09 Drabenderhöhe
Abteilung Seniorenfussball

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.