Selbstsicherheitstraining im Jungendheim

Im Jugendheim Drabenderhöhe fand für Mädchen im Alter von 9 bis 11 Jahren ein Selbstsicherheitstraining statt.

Die 16 Teilnehmerinnen arbeiteten in Einzel-, Klein- und Großgruppenarbeit zu Themen wie Intuition, Geheimnisse, Berührungen, Nein sagen, Hilfe suchen und Umgang mit Angst.

Durch Rollenspiele und Übungen aus den Bereichen der Selbstverteidigung und Erlebnispädagogik wird das Selbstwertgedchen und junge Frauen in unterschiedlichen Altersgruppen statt. Die Referentin Martina Kalkum ist Leiterin der Einrichtung sowie zertifizierte Trainerin für konstruktive Konfliktbearbeitung, emanzipatorische Jugendarbeit sowie Fachreferentin für geschlechtsspezifische Gewaltprävention.

Weitere Informationen gibt es im Jugendheim Drabenderhöhe unter Tel.: 02262/1249

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.