Leon Pfälzer: Erfolgreiche Teilnahme am UEM-Pocketbike Europa Cup

Der siebenjährige Leon Pfälzer aus Niederhof ist in diesem Jahr nicht nur Fahrer im Deutschen Pocketbike–Nachwuchs-Cup, sondern auch Starter beim UEM-Pocketbike Europa Cup.

Dieser wird in fünf Läufen ausgetragen. Die Rennen in Latina/Italien, San Mauro/San Marino, Brünn/Tschechien, Skalica/Slowakei und vor wenigen Tagen in Stadskanal/Niederlande hat er erfolgreich absolviert und die Europameisterschaft mit insgesamt 11 EM-Punkten beendet.

Leon traf in seiner Altersklasse ( Junior A 7 – 9 Jahre ) auf insgesamt 27 Fahrer aus Italien, Tschechien, Belgien, Österrreich, Frankreich, Deutschland und den Niederlanden. Eigentlich wollte er nur zusätzliche Erfahrungen sammeln und die internationalen Rennen als besondere Trainingseinheiten nutzen. Das er bei fast allen Rennen in die Punkte fahren konnte, ist umso erfreulicher.


Die Gangart bei den internationalen Läufen ist nicht vergleichbar mit den deutschen Rennen, zumal die Wettkampfgegner zum Teil Werksfahrer der jeweiligen Herstellerfirmen sind. Leon hat das Europa-Cup Fieber gepackt und er hat sich fest vorgenommen im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Wer Pocketbike mal live erleben möchte kann das am 21. August ganz in der Nähe tun. Denn dann findet auf dem Westerwaldring in Eichelhardt (zwischen Waldbröl und Altenkirchen) Leons Heimrennen statt.

Der IMC Rheinland, für den Leon startet, richtet dort in vier verschiedenen Pocketbikeklassen ein Europa offenes Rennen der Deutschen Meisterschaft aus. Über kräftige Unterstützung aus dem Oberbergischen würden sich Leon und seine Kollegen sehr freuen. Nähere Infos, einen vorläufigen Zeitplan und eine Wegbeschreibung finden sie unter www.leon-pfaelzer.de.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.