Leon holt den Meisterpokal

Der neunjährige Leon Pfälzer gewinnt in der holländischen Pocket-Bike-Meisterschaft.

Als Leon Pfälzer am 15. Oktober nach Grootebroek/NL fuhr, tat er das nicht, weil ein Rennen anstand, sondern um sich den wohl bedeutensten Pokal seiner bisherigen Laufbahn abzuholen.

Der neunjährige Wiehler, der für den IMC Rheinland startet und in diesem Jahr Förderkandidat des ADAC Nordrhein war, ist mit seiner Pasini Viertaktmaschine holländischer Meister in der Klasse A (bis 10 Jahre). Mit 23 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten führt er die Tabelle mit 428 Zählern an.

Leon nahm im NMCup bei neun Veranstaltungen an insgesamt 21 Läufen teil. Er gewann acht Rennen, wurde fünfmal Zweiter und achtmal Dritter. Damit hat sich für ihn der Start im Nachbarland gelohnt. So ist es geplant, dass er auch im kommenden Jahr wieder in Holland startet.

Bei Tests hat sich gezeigt, das es bei Leon für den Wechsel in den ADAC Minibike-Cup noch an Körpergröße fehlt.

Deshalb wird er noch ein weiteres Jahr Pocketbike fahren. Es ist noch nicht geklärt, ob Leon in der Saison 2007 erneut in der Klasse Junior A startet oder ob er aufgrund der guten Resultate bei den 11 bis 13-Jährigen in der Junior B fahren darf.

Aber jetzt ist erst mal Zeit zum feiern. Bereits beim letzten Rennen in Stadskanaal fuhren die Nachwuchsrennfahrer ihre Ehrenrunden, zeigten einige Burnouts und begossen den Sieg mit Sprudelwasser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.