Tier ausgewichen und in Graben gefahren

Am 30. Juli, gegen 16:00 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus Wipperfürth die Zeitstraße aus Richtung Drabenderhöhe kommend in Fahrtrichtung Wiehl. Zwischen Brächen und Forst geriet der Pkw in einer Rechtskurve ins Schleudern und kippte im Straßengraben aufs Dach. Nach Angaben des Fahrers versuchte er einem Tier (vermutlich Reh) auszuweichen, welches die Fahrbahn kreuzte. Der 20-Jährige verletzte sich leicht. Es entstand mittlerer Sachschaden.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.