Der Frauenchor Drabenderhöhe trägt nun den Titel „Leistungschor im Chorverband NRW 2007“

Nach der Teilnahme an einem Gutachtersingen und Volksliederwettbewerben vor einigen Jahren, hat sich der Frauenchor Drabenderhöhe um eine stetige Weiterentwicklung bemüht. Am 10. November stellte sich der Chor in Bad Berleburg-Berghausen nun der Prüfung im Leistungssingen der Kategorie C.

Mit Bravour, 2 x sehr gut und 1 x gut haben die Drabenderhöher Sängerinnen unter dem Dirigat von Regine Melzer das Leistungssingen bestanden und dürfen sich nun „Leistungschor im Chorverband NRW 2007“ nennen.

Viele Proben und Sonderproben gingen diesem Ereignis voraus. Das Wahlchorwerk „Dies ist der Tag“, das durchkomponierte Volkslied „In Summertime (Zur Sommerzeit)“ und das strophische Volkslied „Morgen muss ich fort von hier“ wurden intensiv, Ton für Ton und Stimme für Stimme, einstudiert.

Das Leistungssingen im Chorverband NRW gliedert sich in drei Stufen und erst mit Erreichen der Stufe A darf sich ein Chor Meisterchor nennen.

Den Titel „Leistungschor“ darf der Frauenchor Drabenderhöhe nun drei Jahre lang behalten und muss ihn nach Ablauf dieser Zeit wieder bestätigen. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit die nächst höhere Stufe (hier Stufe B) anzupeilen, die Qualifikation dazu haben die Drabenderhöher Sängerinnen nun in der Tasche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.