Siebenbürgische „Küchenbibel“ neu aufgelegt

Martha Liess: Siebenbürgisches Kochbuch In vielen Drabenderhöher Haushalten wird das siebenbürgische Kochbuch von Martha Liess wie ein Augapfel gehütet, da es durch den häufigen Gebrauch meist schon völlig zerfleddert ist.

Das Kochbuch von Martha Liess war so etwas wie die Küchenbibel in Siebenbürgen, und später auch bei den vielen Auswandererfamilien in Deutschland.

Der Schiller-Verlag hat das Buch nun in einer sehr schönen Variante als Hardcoverversion im Kunstledereinband neu aufgelegt, es ist 580 Seiten stark, fadengebunden in Leinen, mit Golddruck.

Das in Rumänien hergestellte Buch kann im Siebenbuerger.de-Shop für nur 24 Euro erworben werden und eignet sich auch besonders gut als Weihnachtsgeschenk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.