Kronenfest in Drabenderhöhe

Die Siebenbürgische Jugend von Nordrhein-Westfalen, die Kreisgruppe Drabenderhöhe des Verbandes der Siebenbürger Sachsen, der Adele Zay-Verein und das Haus Siebenbürgen Drabenderhöhe – Alten- und Pflegeheim laden zum Kronenfest am 15. Juni 2008 im Robert-Gassner-Hof auf dem Gelände des Altenheimes ein.

Programm:

11.00 Uhr
Gottesdienst der Kirchengemeinde Drabenderhöhe im Robert-Gassner-Hof mit Pfarrer Frank Müllenmeister
Mitwirkende: Honterus-Chor und Mitglieder des Blasorchesters Siebenbürgen-Drabenderhöhe

12.00 Uhr
Mittagessen mit Spezialitäten vom Grill

14.00 Uhr
Brauchtumsveranstaltung “Kronenfest”
Mitwirkende: Blasorchester Siebenbürgen
Kinder- und Jugendtanzgruppe Drabenderhöhe
Tanzgruppe Köln
Tanzgruppe Setterich

Anschließend gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen bei den Klängen des Blasorchesters.

Ab 13.00 Uhr können die Einrichtungen des Alten- und Pflegeheimes und der Turm der Erinnerung besichtigt werden.

Das Kronenfest war in vielen Gemeinden Siebenbürgens beheimatet und wurde von der Jugend gestaltet. Geprägt wurde dieses schöne Brauchtumsfest durch eine mit Laub und Blumen geschmückte Krone, die auf einem Baumstamm befestigt wird. Der “Jungaltknecht” musste die Krone emporklettern und oben unter der Krone seine Kronenrede halten. Das Fest fand zum Peter- und Paulstag zur Zeit der Erntevorbereitungen statt.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.