500 Euro für die OGS Drabenderhöhe

Die Gemeinschaftsgrundschule Drabenderhöhe stellte gestern ihr “Slacken”-Projekt zur Bewegungsförderung den Wirtschaftsjunioren Oberberg vor und erhielt dafür einen Teil der Glücksspiel-Einnahmen vom Ball der Wirtschaft.

“Der Begriff ‘Slacken’ bezeichnet eine junge Trendsportart, bei der man auf einem Seil oder Gurtband balanciert”, sagte Sara Schneider von der OGS Drabenderhöhe und Schulleiterin Waltraud Hartig-Hietsch ergänzte: “Mit diesem Projekt haben die Kinder Spaß an der Bewegung und können im Spiel motorische Fähigkeiten ausbauen.”

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.