Fußball-Grundschulturnier: Drabenderhöhe siegt

Traditionell am Dienstag nach Rosenmontag stand auch in diesem Jahr wieder das Grundschulturnier im Fußball der Klassen 1 und 2 auf dem Plan. 6 Grundschulmannschaften trafen in der Sporthalle Bielstein aufeinander.

Im Modus jeden gegen jeden hatten alle Teams insgesamt 5 Spiel zu absolvieren. Bestens vorbereitet zeigten die Kiddies, was alles in ihnen steckt.

Fast alle Spiele waren hart umkämpft und teilweise kaum noch an Spannung zu überbieten. Trotz vollen Einsatzes stand aber das Fair Play immer oben an. Auch wenn das Team der Grundschule Bielstein einen kleinen Heimvorteil besaß und von vielen Fans auf der Tribüne frenetisch angefeuert wurde, reichte es in diesem Jahr leider nicht, um ganz oben dabei zu sein. Es zeigte sich vielmehr, dass die Drabenderhöher Kicker richtig gut drauf waren und mächtig auf die Tube drückten.

Nach insgesamt fast 3 Stunden waren die Spiele beendet und die Spieler hatten alles gegeben. Auch die betreuenden Lehrer und Eltern waren mächtig ins Schwitzen gekommen und hatten ihre Sache an der Linie richtig gut gemacht.

Nachdem das Siegerteam aus Drabenderhöhe auch die unmittelbar nach Spielschluss durchgeführte „Dopingprobe“ erfolgreich (Befund negativ) absolviert hatte, konnte die Siegerehrung direkt anschließend durchgeführt werden.

Die Turnierorganisatoren Jürgen Thoenes (Grundschule Bielstein) und Andreas Harnisch (Stadtsportverband Wiehl) konnten folgende Pokale und Urkunden an die Siegerteams verteilen. Das Siegerteam aus Drabenderhöhe erhielt außerdem noch einen Spielball.

1. Platz: GGS Drabenderhöhe
2. Platz: GGS Wiehl
3. Platz: SFS Oberwiehl
4. Platz: GGS Marienhagen
5. Platz: GGS Bielstein
6. Platz: GGS Oberwiehl

Verband der Siebenbürger Sachsen: Mitgliederversammlung der Kreisgruppe Drabenderhöhe

Am Sonntag, dem 1. März, um 15.00 Uhr findet die Mitgliederversammlung der Kreisgruppe Drabenderhöhe im großen Saal des Hermann-Oberth-Kulturhauses statt.Zu dieser Veranstaltung lädt die Vorsitzende Enni Janesch alle Mitglieder des Verbandes, die Nachbarn und Nachbarinnen aus den Nachbarschaften, sowie interessierte Landsleute herzlich ein.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht der Kreisvorsitzenden
3. Berichte der Referenten
4. Aussprache zu den Berichten
5. Kassenbericht
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Verschiedenes

Der siebenbürgische Frauenverein wird die Teilnehmer mit Kaffee und Baumstriezel bewirten.

Tag der offenen Tür: Wohnen in Drabenderhöhe

Einen Tag der offenen Tür veranstaltet die Sparkasse der Homburgischen Gemeinden zusammen mit der städtischen Bau- und Entwicklungsgesellschaft Wiehl (BEW) am Samstag, 28. Februar, zwischen 10 und 16 Uhr.


Erdgeschoss

Präsentiert werden Eigentumswohnungen im Herzen von Drabenderhöhe. Es handelt sich um komfortable, fertig gestellte Wohnungen zwischen 66 und 92 m² mit geschmackvollen Grundrissen. Im Haus befindet sich ein Aufzug, die Wohnungen sind barrierefrei. Keine 100 Meter entfernt befinden sich Geschäfte, Ärzte, Apotheken und die Sparkasse.


Süd-West Ansicht

Treffpunkt und Informationszentrum ist die Sparkasse in der Drabenderhöher Straße 37. Von dort aus können alle Wohnungen des benachbarten Hauses Burzenland 4 unverbindlich besichtigt werden. Die Wohnungen eignen sich auch bestens für die Vemietung. Günstig: Sie sind courtagefrei. Die Verwaltung des Hauses erfolgt seriös durch die BEW. Etwaig vorhandene Immobilien können zum marktgerechten Höchstpreis veräußert werden.


Süd-Ost Ansicht

Rosenmontagszug: „Die Höher sind ganz jeck, denn die Asch‘ ist weg“

Beim Bielsteiner Rosenmontagszug war diesmal auch der BV 09 Drabenderhöhe mit dem Motto „Die Höher sind ganz jeck, denn die Asch‘ ist weg“ dabei.

Die Polizei verzeichnete bei den Karnevalsumzügen am Rosenmontag in Bielstein, Engelskirchen und Morsbach keinerlei Störungen.
Es wurden weder Straftaten zur Anzeige gebracht noch Unglücksfälle bekannt.

Eine Bilderserie finden Sie hier…

Karneval im Jugendheim Drabenderhöhe

Pünktlich zu Beginn der fünften Jahreszeit hat der Karnevalsvirus das Jugendheim wieder mal fest im Griff.

Den Beginn machte wie jedes Jahr die große Kinderkarnevalsveranstaltung des BV 09 Drabenderhöhe im großen Saal des Kulturhauses. An dieser Karnevalssitzung für Kinder beteiligt sich das Jugendheim in jedem Jahr mit verschiedenen Ständen, die von jugendlichen Besucherinnen und Besuchern des Jugendheims besetzt werden.

So konnten die kleinen Jecken in diesem Jahr bunte Mandalas malen, sich mit Tattoos schmücken oder sich schminken lassen. Ebenso traditionell ist der Auftritt der Mädchentanzgruppe an diesem Nachmittag. Unter Anleitung der Tanzlehrerin Annika Posern boten die Mädchen ein Stück aus „High School Musical“ dar.

An Weiberfastnacht ging es dann in der Teestube hoch her. Viele bunt kostümierte Kinder nahmen an der Karnevalsfete in der Teestube teil. Sie konnten sich ebenfalls professionell schminken lassen, an der vielen Tanz- und Bewegungsspielen der beiden Praktikantinnen Alina Noll und Lea Marsch teilnehmen oder von den Köstlichkeiten an der Theke naschen.

Nach zwei lustigen und launigen Stunden war die Kinderkarnevalsfete dann vorbei und die Beteiligung an der großen Weiberfastnachtssitzung des Frauenvereins Drabenderhöhe machte den Abschluss des Karnevals im Jugendheim.

Neben der Tanzgruppe, die nochmal den Tanz aus dem „High School Musical“ vorführte, machten sich Nadine Reinmüller und die Jugendheimleiterin Martina Kalkum in der Bütt zu Schaffen, um den anwesend Frauen ihre „Geschichten aus dem Leben einer Frau“ zu erzählen.

Covered Grass: Konzert in Drabenderhöhe

Am 4. April gibt die Band „Covered Grass“ ein Konzert in Drabenderhöhe.

Das Konzert findet im Restaurant „Zur Dorfschänke“ statt und startet um 20:00 Uhr, Einlass ist bereits um 19:00 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro.

„Covered Grass“ spielen „Bluegrass“. Der Stil wird meistens unter den Oberbegriff „Country“ gefasst und stammt ursprünglich aus den Appalachen, einem Gebirgszug im Osten der USA. Typische Instrumente sind Banjo, Mandoline und Geige. Dazu kommen Kontrabass und akustische Gitarre. Außerdem kennzeichnet mehrstimmiger Gesang viele Bluegrass-Songs.

Gegründet im Mai 2006, bietet die Band inzwischen ein Repertoire, das von Bluegrass-Klassikern bis zu aktuellen Stücken von Künstlern wie den „Dixie Chicks“ oder „Alison Krauss & Union Station“ reicht, von flotten Spaßnummern bis zu rührenden Balladen.

BV 09 Drabenderhöhe e.V. verlieh das Deutsche Sportabzeichen

Zu Beginn des Jubiläumsjahres 2009 konnten sich neben den Sportabzeichen-Prüfern ganz besonders die aktiven Sportlerinnen und Sportler freuen, denn zum 100. Geburtstag des BV 1909 Drabenderhöhe legten 104 Teilnehmer die Prüfungen im Jahr 2008 erfolgreich ab. Die erste Übergabe fand bereits vor den Sommerferien 2008, bei der Verabschiedung der 4. Klassen statt.

Die Abteilung Leichtathletik überreichte am Freitag, 13. Februar 2009, gemeinsam mit dem Sportabzeichen-Wart Jürgen Brandsch-Böhm und den Sportabzeichen-Prüfern des BV 09 Wolfram Gündisch und Edeltraute Gündisch-Wagner rund 40 Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold. Der Einladung des Vereins folgten viele Sportler und Zuschauer in die Sporthalle Drabenderhöhe. Jutta Dahlke, die Vorsitzende der Abteilung Leichtathletik, war erfreut über den großen Anklang beim begeisterten Publikum und bedankte sich bei Herrn Klaus Wolff, dem stellvertretenden Schulleiter der GGS Drabenderhöhe, für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2008.

Im vergangenen Jahr boten die Übungsleiter des Vereins und die Sportlehrer der GGS zahlreiche Gelegenheiten, die Bedingungen des Sportabzeichens zu erfüllen. Sondertermine wurden ausgegeben, Einladungen ausgesprochen und sogar eine neue Abteilung Leichtathletik im BV 09 gegründet. Auf dem vielseitigen Programm standen leichtathletische Disziplinen auf dem Sportplatz, Gerätturnen in der Halle und Schwimmen.

Ab Sommer 2009 wird Laufen für Schüler der GGS und des BV09 Drabenderhöhe zum Vergnügen, wenn die neuen Laufbahnen startbereit sind.

Weitere Auskünfte erteilen die Sportabzeichen-Beauftragten und die Sportabzeichen-Prüfer des BV 09 Drabenderhöhe. Sie informieren auch ausführlich darüber, wo die Vorbereitungen auf das Sportabzeichen und die Prüfungen stattfinden.

Deutsches Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen ist das weltweit bedeutendste und erfolgreichste Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports. In Deutschland legen es jährlich mehr als 900.000 Bundesbürger erfolgreich ab. Das Deutsche Sportabzeichen gehört zu den offiziellen Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Horst Köhler.

Jeder kann das Deutsche Sportabzeichen erwerben, auch wenn er nicht Mitglied eines Sportvereins ist. Die sportlichen Bedingungen sind in fünf Gruppen aufgeteilt, aus denen jeweils eine Bedingung nach Wahl erfüllt werden muss. Prüfungszeitraum ist das Kalenderjahr, in dem das angegebene Alter erreicht wird. Bei der ersten Verleihung wird immer das Sportabzeichen in BRONZE ausgegeben. Kinder und Jugendliche erhalten bei der zweiten erfolgreichen Prüfung das Sportabzeichen Jugend in SILBER und bei der dritten erfolgreichen Prüfung in GOLD. Frauen und Männer erhalten nach der dritten erfolgreichen Prüfung das Sportabzeichen in SILBER und nach der fünften erfolgreichen Prüfung in GOLD. Seit 2007 gilt: Wer als 6-Jähriger die Bedingungen von 8-Jährigen erfüllt, erhält das Deutsche Sportabzeichen.

Sportarten-Gruppen

Gruppe 1: Die Allgemeine Schwimmfähigkeit
Zielsetzung dieser Gruppe ist es, die allgemeine Schwimm-Fähigkeit zu überprüfen. Neben der Leichtathletik und dem Turnen gehört das Schwimmen zu den Klassikern des Sportabzeichens seit der Einführung des Breitensport-Ordens 1913. Die Teilnehmer/innen können den Schwimmstil frei wählen. Schwimmen wird von Sportmedizinern und Orthopäden durchweg empfohlen, da es durch die Auftriebskraft des Wassers Gelenke, Muskeln, Bänder und Sehnen besonders schont.

– 50-m-Schwimmen für Jugendliche von 8 bis 12 Jahren
– 200-m-Schwimmen für Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren

Gruppe 2: Die Sprungkraft
In Gruppe 2 geht es darum, die Sprungfähigkeit anhand eines Hoch- oder Weitsprunges (oder eines turnerischen Sprunges) nachzuweisen. Das Überwinden von Hindernissen gehört neben dem Laufen zu den elementaren Bewegungsformen des Menschen. Wichtig ist das Trainieren einer guten Technik, sowohl in der Absprung- als auch in der Landephase, um eine zu starke Stauchung der Gelenke zu verhindern.

– Hochsprung, Weitsprung, Standweitsprung, Sprung (Hocke oder Grätsche)

Gruppe 3: Die Schnelligkeit
In der Gruppe 3 gilt es, Schnelligkeit zu beweisen. Die Schnelligkeit ist die Fähigkeit, eine zyklische, wiederkehrende Bewegung in möglichst rascher Folge zu wiederholen.

– 50-m, 75-m, 100-m oder 1000-m-Lauf, Radfahren, Inlineskating und weitere Angebote

Gruppe 4: Die Schnellkraft
Die Gruppe 4 ist eine Kombination aus verschiedenen motorischen Fertigkeiten. Es sind Kraft, Schnellkraft, aber auch eine möglichst gute Koordination zwischen Armen, dem Schultergürtel und dem Rumpf erforderlich, um beispielsweise den Stoß einer Kugel oder den Wurf eines Schleuderballs möglichst optimal ausführen zu können. Eine solche Fähigkeit zur Koordination wird im Alltag kaum gefördert und lässt mit dem Alter immer mehr nach.

– Kugel, Steinstoß, Schlagball, Wurfball, Schleuderball, Medizinball, 100-m-Schwimmen oder Gerätturnen und weitere Angebote

Gruppe 5: Die Ausdauer
In der Gruppe 5 wird Ihre persönliche Ausdauer getestet. Ausdauer hat aus sportmedizinischer Sicht einen äußerst positiven Einfluss auf Ihre Gesundheit, da das Herz- und Kreislaufsystem gestärkt werden.

– 800-m bis 5.000-m-Lauf, Inlineskating, Wandern, Walking/Nordic Walking, Radfahren, Schwimmen, Skilanglauf und weitere Angebote

Frauenchor Drabenderhöhe: Jahreshauptversammlung gestrichen – Probe wichtiger

Der Vorstand des Frauenchores fasste am Wochenende kurzerhand den Entschluss, die Jahreshauptversammlung abzusetzen und statt dessen zu proben.

Per Telefonkette wurden die Sängerinnen informiert, dass am Mittwoch vor Weiberfastnacht, dem traditionellen Versammlungstag, nicht diskutiert und beschlossen, sondern am Konzertprogramm gearbeitet wird. Schließlich lädt der Chor am 15. März 2009 zum ersten Mal zu einem Kirchenkonzert ein und dann sollen alle Lieder sicher und ohne Noten vorgetragen werden.

Der Chor teilt mit: Die Jahresversammlung ist diesmal nicht so dringend, denn über wichtige Angelegenheiten wurde oft donnerstags nach der Probe ganz unbürokratisch abgestimmt. Außerdem ist bekannt, dass der gesamte Vorstand zur Wiederwahl antritt und die Kassenprüfer mit der Führung der Kasse zufrieden waren. Da aus den Reihen der Sängerinnen ebenfalls keine Klagen zu hören waren, kann man davon ausgehen, dass der alte Vorstand auch im Jahr 2009 die Geschicke des Chores lenkt. Selbstverständlich wird die satzungsmäßig vorgeschriebene Versammlung nachgeholt, macht es doch allen Sängerinnen Freude gemeinsam auf das Vergangene zurück zu blicken und für die Zukunft zu planen. Zudem sollen die fünf neuen Sängerinnen, die seit Oktober 2008 dazugekommen sind, offiziell im Chor willkommen geheißen und aufgenommen werden.

Kommunalwahl auf den 30. August verlegt

Der Landesverfassungsgerichtshof Münster hat heute die geplante Zusammenlegung der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen mit der Europawahl am 7. Juni für unvereinbar erklärt.

Wie NRW-Innenminister Dr. Ingo Wolf daraufhin mitteilte, wird die Kommunalwahl auf den 30. August verlegt. Zu den Folgen des neuen Wahltermins sagt Kreisdirektor Jochen Hagt in seiner Funktion als Kreiswahlleiter: „Die Kreisverwaltung hatte sich auf den Wahltermin 7. Juni vorbereitet, nun werden sich die Fristen zur Einreichung von Wahlvorschlägen verlängern.“ Zudem benötigen die Kommunen für den neuen Wahltermin Wahlhelfer und Wahlvorstände. In rund 290 Wahllokalen kreisweit sind das jeweils sechs bis sieben Personen. Für die Entschädigung der Wahlhelfer und -Vorstände entstehen Kosten in Höhe von 36.000 bis 42.000 Euro. Auch der Oberbergische Kreis muss für den 30. August Personal zur Verfügung stellen. „Kosten entstehen auch für die erneute Bekanntmachung zur Einreichung von Wahlvorschlägen“, so Hagt.

Landrat Hagen Jobi aus Drabenderhöhe sagt zu dem heutigen Urteil: „Ich freue mich auf die Wahl. Als Landrat gilt für mich, weiterhin mit Vernunft und Verantwortung gute Arbeit für Oberberg zu leisten.“