Drabenderhöher Sängerinnen bei Stimmbildungs-Workshop

Der Sängerkreis Oberbergisch Land organisierte am Sonntag, 08.02.2009 einen Stimmbildungs-Workshop im Sängerheim Grötzenberg.

Unter der Leitung der bekannten Gesangspädagogin u. stellvertr. Landeschorleiterin, Frau Claudia Rübben-Laux, fanden sich rund 90 Sängerinnen aus oberbergischen Frauenchören (darunter auch 12 Sängerinnen vom Frauenchor Drabenderhöhe) zusammen, um gemeinsam als großer Chor die Stimmen zu schulen und zusätzlich vier Lieder einzustudieren.

Nach dem Einsingen war zunächst afrikanischer Gospel angesagt. „Wasma ajelile“, unter Einbringung einiger von der Chorleiterin wahllos ausgesuchten Solostimmen, konnte sehr schnell aufgenommen werden. Es folgten zudem das schwedische Stück (in schwedischer Sprache!) „Vem kann segla förutan vind“ (eine nordische Volksweise), dann „Die Rose“, ruhig und ausdrucksstark in deutscher Sprache, ebenfalls mit anderen als zuvor ausgewählten Solostimmen (unter Beteiligung zweier Sängerinnen des Frauenchores Drabenderhöhe). Zum Schluss folgte noch das englische Lied „Have a nice day“ von Lorenz Maierhofer.

Frau Rübben-Laux gelang es, die 90 Sängerinnen innerhalb von 4 ½ Stunden dazu zu bringen, diese für fast alle fremden Stücke klanglich harmonisch und ausgeglichen zu singen. Als Höhepunkt dieses Seminartages konnte dieser riesige Chor die gelernten Lieder beim Kurkonzert im Kursaal des Parkhotels Nümbrecht öffentlich vortragen.

Weitere Infos gibt es auch hier…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.