GGS Drabenderhöhe wurde zur “Oberbergischen Handball Schule” ernannt

Schulleiterin Frau Hartig-Hietsch
Schulleiterin Frau Hartig-Hietsch bekam aus den Händen des Handballkreis-Vorsitzenden Herrn Udo Kolpe das Schild “Oberbergische Handball Schule” überreicht, damit wurde die Grundschule für ihre gute Nachwuchsarbeit im Bereich Handball ausgezeichnet.

An der Schule ist Handball seit anderthalb Jahren fester Bestandteil der Ballspiele-AG. Erste Erfolge waren in diesem Jahr bei dem zweiten Handballturnier der Wiehler Grundschulen zu verzeichnen.

Die 3. Jahrgangsstufe erreichte einen ersten Platz und die 4. Jahrgangsstufe einen dritten Platz.

Die Schulmannschaft der 3. Jahrgangsstufe durfte beim zweiten Handballturnier der Homburgischen Grundschulen zwei Einlagespiele gegen zwei Mannschaften aus Hunsheim bestreiten, wobei das erste Spiel nach 1:0 Führung noch 1:4 verloren wurde, allerdings konnte das zweite Spiel durch ein besseres taktisches Verhalten mit 5:1 gewonnen werden.

Für die Betreuung und tolle Unterstützung bei den Einlagespielen in Wiehl möchte sich die Grundschule recht herzlich bei Frau Nückel und Frau Müller bedanken.

K. Wolff

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.