Heike Henkel zu Gast in Drabenderhöhe

„So viele Autogramme habe ich schon lange nicht mehr geschrieben,“ stöhnte Hochsprungolympiasiegerin Heike Henkel. Sie arbeitete den Ansturm der Kinder von der GGS Drabenderhöhe jedoch geduldig ab.


Fotos: Christian Melzer

Wann kommt es schon mal vor, dass eine so bekannte Sportgröße unsere Schule besucht, mögen sich Lehrer und Kinder gedacht haben. So nutzten viele Schüler die Gelegenheit ein Autogramm von Heike zu ergattern. „Die hänge ich an die Wand in meinem Zimmer,“ wußte ein Junge zu berichten.

Als Botschafterin der Leichtathletik und Beauftragte der AOK für den Schulsport moderierte Heike Henkel das Hochsprungmeeting, welches im Rahmen des Schulprojektes vom Wiehltaler Leichtathletik Club in 12 Grundschulen in Nümbrecht, Reichshof und Wiehl durchgeführt wird.So konnten die sportlich besten Mädchen und und Jungen der Klassen 3 und 4 beweisen, was sie in den letzten 2 Monaten bei ihrer Lehrerin Christine Scharfschwert gelernt hatten.

Sieger des Wettbewerbes wurde Dominik Schmidt mit der übersprungenen Höhe von 1,10 m. Er verzichtete danach eine größere Höhe zu springen. Jeweils Platz 2 belegten Antonia Rothstein und Christoph Schneider mit 1,05 m.

„Leichtathletik macht Spaß“. Inspiriert von der tollen Athmosphäre ließ sich Heike Henkel sogar zu einigen Demonstrationssprüngen überreden, die 1,40 m übersprang sie dabei sehr locker.

Alle Teilnehmer erhielten neben viel Applaus von den über 100 zuschauenden Kindern auch eine Erinnerungsurkunde und zahlreiche von der AOK gestifteten Geschenke.

„Noch nie hat mir eine Dame einen Blumenstrauß überreicht,“ stellte Klaus Heinen Vorsitzender im Wiehltaler Leichtathletik Club fest, als er aus der Hand von Rektorin Waltraud Hartig-Hietsch diese Anerkennung erhielt. „Emanzipation umgekehrt“, schmunzelte er. Wir sehen uns beim großen Leichtathletik Event am 19.06. dem C – Schüler Mannschaftscup im Stadion Wiehl, ließ der die Anwesenden wissen.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.