„Kneipenblues“ mit Dr. Mojo in der Dorfschänke

Am 25. Juli wird „Dr. Mojo“ in der Dorfschänke in Drabenderhöhe ab 20:00 Uhr zu Gast sein, der Eintritt ist frei.

Kneipenblues in Drabenderhöhe

„Dr. Mojo“ – Klaus Stachuletz und Uli Spormann – spielt traditionelle amerikanische Musik: erdigen Blues, Gospels, Balladen und Klassiker verschiedenster Stilrichtungen. Mal langsam und gefühlvoll, dann wieder fetzig und mit stampfendem Groove, interpretiert „Dr. Mojo“ sein abwechslungsreiches Repertoire im eigenen „Mojo-Sound“.

Dazu gibt es unterhaltsame und humorvolle Moderation über Geschichte und Geschichten des Blues. Dr. Mojos besondere Stärke ist es, auch Nicht-Bluesfans gut zu unterhalten und für diese Musik zu begeistern. Das Motto der beiden Vollblutmusiker: die Seele baumeln lassen im ganz speziellen Mojo-Feeling.

Mit Gesang, Gitarre, Bluesharp im Rack, Hi-Hat und Stompin‘ Bass – oft gleichzeitig gespielt – zählt Klaus Stachuletz zu den besten Musikern dieser Art. Seine ebenso kraft- wie gefühlvolle Stimme und die variantenreich gespielte Bluesharp, dazu Ulrich Spormanns virtuose Solo-Gitarre, Percussion und zweite Gesangsstimme erzeugen eine Klangfülle, wie sie von einem Duo nicht oft erreicht wird.

Mit zahlreichen Auftritten auf kleinen und großen Bühnen, darunter auch internationale Festivals, ist „Dr. Mojo“ eine der beliebtesten Blues-Bands Nordrhein-Westfalens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.