So hat Drabenderhöhe gewählt

Bürgermeister Werner Becker-Blonigen – Fotos: Christian Melzer

Bürgermeisterwahl
Werner Becker-Blonigen ist alter und neuer Bürgermeister, er erhielt insgesamt 92,3% der Stimmen.
Drabenderhöher Wahlergebnis:
Wahllokal Volksbank Drabenderhöhe
Wahllokal Kulturhaus Drabenderhöhe
Wahllokal Dorfhaus Hillerscheid

Landratswahl
Der Landratskandidat Hagen Jobi aus Drabenderhöhe wurde mit 52,5% der Stimmen für weitere 6 Jahre gewählt.
Drabenderhöher Wahlergebnis:
Wahllokal Volksbank Drabenderhöhe
Wahllokal Kulturhaus Drabenderhöhe
Wahllokal Dorfhaus Hillerscheid

Ratswahl
Bei der Ratswahl erhielt die CDU insgesamt 43,8% der Stimmen, die SPD 31,3, die FDP 11,0, die Grünen 7,4, die UWG 3,1 und die Linken 3,4%. Die Linken ziehen mit einem Vertreter in den Rat ein, ansonsten gab es kaum Verschiebungen, CDU und SPD mussten einige Stimmverluste hinnehmen. Größter Gewinner war die FDP, die ein zusätzliches Mandat erwarb.

Karl Prawitz, Anna Janesch und Jürgen Poschner

Drabenderhöher Wahlergebnis:
Wahllokal Volksbank Drabenderhöhe (Karl Prawitz 47,1%)
Wahllokal Kulturhaus Drabenderhöhe (Anna Janesch 57,7%)
Wahllokal Dorfhaus Hillerscheid (Jürgen Poschner 58,3%)

Kreistagswahl
Von den angetretenen neun Parteien und Gruppierungen werden im neuen Kreistag sieben vertreten sein. Die FWO und die ödp haben nicht genügend Stimmen erhalten, um dem neuen Kreistag angehören zu können. Insgesamt wird der neue Kreistag 58 Sitze haben. Hier die Sitzverteilung im Einzelnen: CDU 26 Sitze, SPD 15 Sitze, GRÜNE 6 Sitze, FDP 6 Sitze, UWG 2 Sitze, pro NRW 1 Sitz, DIE LINKE 2 Sitze.
Drabenderhöher Wahlergebnis:
Wahllokal Volksbank Drabenderhöhe
Wahllokal Kulturhaus Drabenderhöhe
Wahllokal Dorfhaus Hillerscheid

BV 09 Drabenderhöhe: Unentschieden gegen den TuS Immekeppel

Das Auswärtsspiel des BV 09 Drabenderhöhe gegen den TuS Immekeppel endete mit einem 1:1-Unentschieden. Die Höher waren die spielbestimmende Mannschaft und gingen durch ein Tor von Michael Krestel in der 65. Minute in Führung. Eine zweifelhafte Elfmeterentscheidung sorgte für den Ausgleich.

Spielbericht von Patrick Baier – Video: Christian Melzer

TuS Immekeppel – BV 09 Drabenderhöhe 1:1 (Tabelle: 7)
BV 09 Drabenderhöhe II – Brüchermühle 4:6 (Tabelle: 10)
Frömmersbach – BV 09 Drabenderhöhe III 5:1 (Tabelle: 14)

Jochen Höhler zum Saisonziel 2009/2010 des BV 09 Drabenderhöhe – Video: Christian Melzer

Rock’n’Roll und US-Cars in Drabenderhöhe

Samstag, 29. August – bereits gegen 17:30 rollten die ersten US-Cars in Drabenderhöhe ein. Trucks, wie man sie in den US liebevoll nennt waren die Ersten. Pickups mit Motoren der 4-Literklasse und darüber. Kurz darauf kam der nächste Pulk, ein Hummer, eine Corvette, Insidern auch als Sting-Ray bekannt, Vans und zu guter letzte vier echte Hämmer. Oldtimer aus den 50er Jahren parkten vor der Dorfschänke, zwei Caddys, je ein Buick und ein Chevy die schon deutlich mehr als 30 Jahre überdauert hatten. Aber alle waren hervorragend restauriert und gepflegt. Das Chrom glänzte als wären sie gerade aus der Fabrik gerollt.

Kurz nach 20 Uhr begannen dann die Sunset Boppers mit ihrem Rock’n’Roll, der Musik der 50er Jahre. Viele Gäste waren schon lange vorher da und nicht wenige hatten ihr Outfit dem Abend angepasst. Schmalzlocken, Pettycoat, Schleifen im Haar und die nicht wegzudenkenden Lederjacken waren zu sehen. Und es wurde gerockt, dass die Fetzen flogen.

Schon zur ersten Pause war der Saal ein brodelnder Kessel, was natürlich auch der Band zuzuschreiben war. Aber auch der Tatsache, dass es Rolf Lang wieder einmal geschafft hatte den Saal zu füllen. Diesmal war er beinahe ausverkauft. Da natürlich der normale Gaststättenbetrieb an diesem Abend weiterlief, hatte man an der Theke und in der Küche alle Hände voll zu tun, die durstigen und hungrigen Mäuler zu befriedigen. Es gelang in gewohnt guter Manier, so wie man es eben bei Langs gewohnt ist.

Gegen 22 Uhr wurde dann das Jungvolk etwas unruhig, einige Mädels begannen auf einmal vor der Bühne zu tanzen. Die Musik war jetzt auch nicht mehr aus den 50ern. Die Jägermeistertruppe war eingetroffen. Rolf hatte ja versprochen, dass es eine kleine Showeinlage mit dem ein oder anderem Giveaway geben würde. Die Mädels mischten sich nach ihrer Tanzeinlage, begleitet von einigen Jungs direkt unter die Gäste. Es gab Jägermeister für alle, T-Shirts und andere Gimmicks.

Als dann die Sunset Boppers wieder so richtig loslegten, hatte wohl, ob es am Jägermeisert lag, die meisten Gäste ihre Hemmungen abgelegt und schwangen bis zum Ende des Abends das Tanzbein.

Die Band hatte ja versprochen, sie würden die Hütte abbrennen. Und sie hielt Wort. Gäste, Musiker und Veranstalter waren mehr als zufrieden.

Rolf Lang hatte es wieder einmal geschafft und es scheint so, als ob sich die Dorfschänke zunehmend zu Oberbergischen Treff von Musikern und XXXL-Food-Fans entwickelt. Aber keine Angst, auch weiterhin wird es in der Dorfschänke die gewohnt gute Küche à la carte geben.

Rolf Lang aber macht weiter, die nächste Veranstaltung steht vor der Tür und die Planung für 2010 läuft bereits auf Hochtouren.

Bereits am 19. September treten Meinschuh in der Dorfschänke auf. Dann wird es wieder etwas ruhiger zugehen. Das Duo tritt ohne Verstärker mit ihren Gitarren an.

Text und Fotos: Harald Schottner

Fahranfänger fuhr Bäume um

Am 29.08.2009, gegen 18.00 Uhr befuhr ein 18-jähriger Pkw-Fahrer die Hillerscheider Straße vom Haus Waldfrieden kommend in Fahrtrichtung Hillerscheid. In einer Linkskurve geriet er nach rechts auf den Grünstreifen. Der Pkw riss mehrere kleine Bäume um und kam dann frontal vor einem größeren Baum zum Stehen. Zwei Mitfahrer (18, männlich und 16, weiblich) wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in mittlerer Höhe.

Dale Fisher im XXS-Cafe

Der amerikanische Musiker Dale Fisher war am 28. August im Drabenderhöher XXS-Cafe zu Gast und begeisterte die Zuhörer mit einem energiegeladenen Auftritt.

Anna-Lena Mies und Dale Fisher – Video: Christian Melzer

Grüne Scheune: Sommerprogramm 2009

Seit dem 19. August ist die „Grüne Scheune“ – das kleine Museum in Drabenderhöhe, Alte Kölner Straße 8 – immer mittwochs, samstags und sonntags von 15:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

29.08. bis 19.09.2009
Ausstellung „Das Auge sieht – was es sucht“ – Bilder in Aquarell und Mischtechnik von Renate Dahmer aus Gummersbach.

05.09.2009, 14:15 Uhr
Naturkundliche Exkursion mit dem SGV: „Natur erleben durch riechen, schmecken, fühlen, hören und sehen“. Dauer: 3 Stunden. Geführt von Margit Tilgner, Referentin für Naturschutz und Kultur.

13.09.2009, 11:00 bis 18:00 Uhr
Drabenderhöher Erntefest

19.09.2009
Gestalten von herbstlichen Gestecken – aus Wald und Flur – unter Anleitung von Floristin Renate Dahmer aus Gummersbach. Bringen Sie zwei entsprechende Gefäße und falls vorhanden schöne Zweige usw. mit. Kostenbeteiligung. Anmeldung und Info: 02262/3456.

Sonderveranstaltung

17.10.2009, 10:00 bis 14.00 Uhr
Kleine Pflanzentauschbörse. Kommen Sie mit Ihrem Korb oder Körbchen. Keine Anmeldung nötig.

Ev. Jugend Drabenderhöhe: Der Jugendbereich hat ein neues Gesicht

Hinter den Jugendlichen der Ev. Jugend Drabenderhöhe liegen spannende Wochen. In den letzten vier Wochen der Sommerferien wurde der Küchenbereich des Jugendbereiches im Gemeindehaus komplett entkernt und anschließend renoviert. Diesem Vorhaben ging eine lange Planungsphase voran, um den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen gerecht werden zu können.

Nach vielen Überlegungen konnte es dann endlich losgehen. Die alte Küche und Theke wurden rausgerissen, die Decke erneuert und schließlich machten sich die Jugendlichen daran die Küche neu aufzubauen und mit neuen Möbeln auszustatten. Hierbei konnten die Jugendlichen ihre individuellen Stärken und Fachkompetenzen einsetzen.

Nach vielen Stunden harter Arbeit und des Grübelns kann nun das Ergebnis bestaunt werden, dass sich wirklich sehen lässt. Der Jugendbereich erstrahlt nun im neuen Glanz und lädt zum verweilen ein.

Nur durch die hohe Eigenleistung und das Engagement der Jugendlichen konnten die Kosten für diese Renovierungsmaßnahme gering gehalten werden. Dies hat sich nicht nur positiv auf die finanziellen Gesichtspunkte, sondern auch auf den Zusammenhalt unter den Jugendlichen ausgewirkt. Diese Aktion hat letztendlich wieder einmal bewiesen, dass das Team der EvJuDra unsagbar zusammenhält und zueinander steht.

Mit diesen Vorraussetzungen werden die ehrenamtlichen Mitarbeiter sicherlich in der Zukunft noch viel zum Wohle der Kinder und Jugendlichen in Drabenderhöhe erreichen. Einen herzlichen Dank geht an alle fleißigen Helfer, die ihre Ferien und vor allem ihren Jahresurlaub damit verbracht haben, den Jugendbereich für seine Besucher wieder attraktiv zu gestalten. Dank ihnen können sich nun alle Kinder und Jugendlichen im Gemeindehaus wieder richtig wohlfühlen und die neue Atmosphäre genießen.

Die Ev. Jugend hat durch diese Aktion nun auch die Möglichkeit ihre Angebote zu erweitern. So wird beispielsweise darüber nachgedacht, zukünftig Kochangebote stattfinden zu lassen und ein Jugendcafe einzurichten. Genauere Informationen hierüber werden noch bekannt gegeben.

Erntefest 2009 ohne Erntepaar

Das Erntefest 2009 findet am 13. September statt und beginnt um 10:00 Uhr mit dem Gottesdienst. Bereits um 13:00 Uhr setzt sich der Erntezug in Bewegung. Um 20:00 findet der Fackelzug mit anschließendem Feuerwerk statt, Treffpunkt ist die Alte Kölner Straße. Erstmals seit 48 Jahren konnte kein Erntepaar gefunden werden, auch der Tanzabend am Samstag fällt aus.


Jochen Höhler zum Erntefest ohne Erntepaar – Video: Christian Melzer

Der Vorstand des Erntevereins will sich nun zusammensetzen, um den Ablauf des Festes zu überdenken. Der Ausfall des Samstagabend soll wie der Wegfall des Erntepaares einmalig bleiben. Weitere Infos finden sie hier…