Hans Otto Tittes: Umbenennung

Umbenennung
von Hans Otto Tittes

Vor Jahren ging man noch zu „Kontra“,
dann wurde „Dornseifer“ daraus;
auch damit ging es mal zu Ende,
schräg übern Weg entstand ein neues Haus.

„PLUS“ hieß der neue Laden und
die Leute stapften selbst bis hin,
denn für manch Schnäppchen läuft man weit,
das ist heut auch bei Rentnern „in“.

Kaum wusste man nun, wo was ist,
da war nach ziemlich kurzer Zeit
die nächste Änderung geplant:
Jetzt ist auch „PLUS“ Vergangenheit.

Heut lädt uns „Netto“ ein zum Kaufen,
doch ob der Name lange bleibt?
Weil bei so vielen Fusionen
wird über Nacht man einverleibt.

Selbst in der Siedlung gab’s die Jahre
manch Umbenennung – mehr zum Schein,
denn hier heißt es bei Jung und Alten:
Ich geh‘ und kauf beim HERTRICH ein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.