Situation der Vereine: Treffen der jugendlichen Vereinsmitglieder

Um die Situation der Vereine zu verbessern, trafen sich am 1. Juni erneut jugendliche Vereinsmitglieder im Hermann-Oberth-Haus.

Ernst-Jochen Höhler dankte für das zahlreiche Erscheinen und begrüßte die Teilnehmer (Andreas Bodendorfer, Blasorchester; Michael Schneider, Jugendtanzgruppe; Jürgen Bartesch, Jugendtanzgruppe; Tobias Rohde, Feuerwehr/Höher Dorfjugend/Ev. Jugend; Sebastian Schneider, MGV/Höher Dorfjugend/Ev. Jugend; Alexander Knall, Feuerwehr/Höher Dorfjugend/Ev. Jugend; Manuel Schiefen, Ernteverein/Höher Dorfjugend/Ev. Jugend; Franzi Scharpel, Jugendtanzgruppe; Marcel Seinsche, BV 09; Daniel Noss, BV 09; Andrea Plajer, Feuerwehr/Höher Dorfjugend/Ev. Jugend; Hanni Widmann, Adele-Zay-Kindergarten; Ernst-Jochen Höhler, Heimatverein; Margitta Berzbach, Heimatverein).

Andrea Plajer von der Feuerwehr berichtete über das neu gestaltete Feuerwehrfest. Manuel Schiefen vom Ernteverein sprach über die Neuerungen und Aktivitäten im Verein, um ein attraktives Erntefest am 11. und 12. September anbieten zu können; Beispiele: Festausschuß wurde gebildet, Jugendvertreter benannt, ehemalige Erntepaare berichten über die positiven Erfahrungen in der Amtszeit (Internet), der offizielle Teil beim Ernteball soll max. 1 Std. betragen und dies ab 19.00 Uhr, ab 20.00 Uhr Tanz mit einem DJ, Alleinunterhalter bzw. Aktivisten aus eigenen Reihen, Plakate werden neu gestaltet.

Michael Schneider und Jürgen Bartesch von der Jugendtanzgruppe gaben nochmals bekannt, dass am 10. Juli abends der Sommerball für alt und jung im Hermann-Oberth-Haus stattfindet. Sie hoffen, dass trotz des Kronenfestes und der Benefizveranstaltung für den Erlebnis- und Sinnesgarten, die schon vormittags beginnen, genügend Teilnehmer am Abend kommen werden. Voriges Jahr waren max. 200 Leute auf diesem Sommerball, es wäre schön, wenn diese Zahl getoppt würde. An diesem Abend wird um den 3. Platz in der Fußball-WM gespielt, für die Fußballfans steht eine Großleinwand zur Verfügung. Daniel Noss vom BV 09 bemerkte, dass an diesem 10. Juli auch noch nachmittags auf dem Sportplatz Fußballspiele stattfinden, dies sei eine schlechte Absprache unter den Vereinen. Zum Thema „Vereine helfen sich untereinander“ bietet er die Hilfe der Fußballer bei z. B. dem Feuerwehrfest an.

Um 20.00 Uhr war das Treffen zu Ende, Ernst-Jochen Höhler nannte keinen neuen Termin für ein weiteres Treffen, man soll jetzt erst mal abwarten, wie die kommenden Feste verlaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.