Homburger Sparkassen-Cup 2011 in Drabenderhöhe

Die vierte Auflage des beliebten Homburger Sparkassen-Cups wird vom 24. bis 31. Juli 2011 auf der Sportanlage des BV09 in Drabenderhöhe ausgetragen. Die Duelle der acht Herrenmannschaften aus dem Homburger Land entwickelten sich in den vergangenen drei Jahren zu regelrechten Publikumsmagneten. Nach dem „Heimsiegen“ des SSV Homburg-Nümbrecht im Jahr 2009 und des TuS Homburg-Bröltal 2010 hofft der diesjährige Ausrichter, BV 09 Drabenderhöhe, ebenfalls vom Heimvorteil profitieren zu können.


V.l.: Hartmut Livrée (Sparkasse), Dominik Thoenes (Sparkasse, Turnierorganisator), Dirk Reuber (BV 09 Drabenderhöhe), Volker Hoffmann (BV 09 Drabenderhöhe, 1. Vorsitzender), Bernd Hasenbach (TuS Homburg-Bröltal, 1. Vorsitzender, Kim Scheerer (Sparkasse)

Die Turnierauslosung ergab, dass es der gastgebende BV 09 in Gruppe A mit dem SSV Homburg-Nümbrecht, dem FV Wiehl 2000 und dem BSV Bielstein zu tun bekommt. Um den Sieg in Gruppe B kämpfen Titelverteidiger Homburg-Bröltal sowie die Teams aus Elsenroth, Weiershagen und der Vorjahresfinalist aus Marienhagen.

Das Eröffnungsspiel zwischen Drabenderhöhe und Nümbrecht wird am Sonntag, 24. Juli 2011, um 15:00 Uhr angepfiffen.

Am Finalwochenende (30. und 31. Juli) erwartet die Zuschauer auf der Sportanlage in Drabenderhöhe zudem ein buntes Familienprogramm, mit Spiel und Spaß für Jung und Alt. Der Eintritt ist frei! Die Sparkasse der Homburgischen Gemeinden und der BV 09 Drabenderhöhe freuen sich schon jetzt auf Ihren Besuch.

Weitere Informationen zum Homburger Sparkassen-Cup 2011 und den genauen Spielplan finden Sie in Kürze auch im Internet auf http://www.sparkasse-wiehl.de/hsc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.