Bon-Jovi-Tribute-Band “Crossroads” in der Dorfschänke

Am 26. März tritt die Bon-Jovi-Tribute-Band “Crossroads” um 21:00 Uhr in der Dorfschänke in Drabenderhöhe auf. Einlass ist 20 Uhr. Tickets gibt es für 10 Euro im Vorverkauf, den Restbestand an der Abendkasse.

Als sich “Crossroads” im Jahre 1999 formierte, war noch keinem bewusst, welchen Erfolg und welche Ausmaße dieses Konzept annehmen würde. Angefangen über kleinere Club-Auftritte wurden die Gastspiele schnell größer und schon im noch jungen Dasein heimste die Formation reichlich gute Kritiken ein.

Mit viel Ehrgeiz und dem Hang zum Perfektionismus studierten die im Raum Leverkusen ansässigen Musiker das Programm akribisch ein und feilten es zu einer 2,5 stündigen Show aus, die jedem Zuschauer das Gefühl vermitteln, das es sich um die Originale aus New Jersey handelt. Die verblüffende Ähnlichkeit der Gesangsstimme von Heiko Ludwig mit dem Timbre des amerikanischen Originals trug mit dazu bei, dass die Formation “Crossroads” bei diversen Großveranstaltungen einen großartigen Erfolg verzeichnen konnte. Sie schafften es, Publikum und Kritiker gleichermaßen zu begeistern und ihre Fan-Gemeinde zu vergrößern.

Der Name ist Programm – “Crossroads”, so das “Best of…” Album des Originals Bon Jovi mit allen weltbekannten Hits diente als Namensgeber der Formation. Mit einem solchen energiegeladenen Programm hinterlassen die Leverkusener bei jedem Konzert einen bleibenden, positiven Eindruck. Es folgten weitere Gastspiele in Bayern, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz, Hamburg und Hessen und der Erfolg und die Begeisterung der Zuschauer setzte sich ohne Unterbrechung weiter fort.

Nach einigen Umstellungen bilden jetzt endgültig Heiko Ludwig (Gesang), Jan David Engel (Guitar), Alexander De Blaer (Bass), Bernd Simon (Drums) und Chris Jakob (Keys) die Formation der Bon Jovi Rocker.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.