4. Homburger Sparkassen Cup: BV 09 und TuS Elsenroth mit Kantersiegen

Am fünften Turniertag des Homburger Sparkassen-Cups konnte der heimische BV 09 in seinem letzten Spiel doch noch einen Sieg gegen den BSV Bielstein herausspielen.

Dabei agierten die Drabenderhöher die komplette Spielzeit sehr dominant und drückten auf das Bielsteiner Gehäuse. So traf Peter Berg innerhalb von drei Minuten doppelt und Andreas Kasper sowie Tobias Wendeler konnten noch vor der Pause auf 4:0 erhöhen. In der zweiten Halbzeit wurde kräftig durchgewechselt und der Drabenderhöher Spielfluss verflachte etwas. Den Endstand erzielte Tobias Wendeler schließlich mit einem direkt verwandelten Freistoß.

Im Spiel zuvor konnte der TuS Elsenroth einen klaren 5:1-Erfolg gegen den TuS Weiershagen-Forst feiern.

Dabei agierten die Elsenrother sehr druckvoll und konnten nach Toren von Dieter Brenner und Daniel Böhm mit einer 2:0-Führung in die Halbzeit gehen. Auch nach dem Seitenwechsel waren die Elsenrother sehr engagiert und konnten durch Engelbreit, Braun und Roth auf 5:0 davonziehen. Den Weiershagener Ehrentreffer erzielte Daniel Behrendt.

BV 09 Drabenderhöhe – BSV Bielstein 5:0 (Tore: 2x Peter Berg, 2x Tobias Wendeler, Andreas Kasper)

TuS Weiershagen-Forst – TuS Elsenroth 1:5 (Tore: Daniel Behrendt – Dieter Brenner, Daniel Böhm, Patrick Engelbreit, Marco Braun, Thorsten Roth)

Eine Bilderserie finden Sie hier…

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.