„Stuhnd af vum Deasch, hir af ze dränken!“

Bei ihrem Unplugged-Konzert am 7. Oktober 2011 in der „artfarm“ in Drabenderhöhe präsentierten „Jürgen aus Siebenbürgen“ und Amazonas-Express ihr nagelneues Lied in siebenbürgisch-sächsischer Mundart „Stuhnd af vum Deasch, hir af ze dränken!“

Es war die erste öffentliche Aufführung des erst vor wenigen Tagen komponierten Liedes. Bei den Besuchern der artfarm kam das eingängige Lied mit seinem witzigen Text sehr gut an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.