Engelwerkstatt im Jugendheim Drabenderhöhe

Im Jugendheim Drabenderhöhe trafen sich zur 5. Engelwerkstatt – einem generationsübergreifenden Kunstprojekt – Kinder, Jugendliche und Erwachsene, um mit Acrylfarben, Glitzer, funkelnden Steinen und Bändern ihre ganz persönlichen Gedanken und Gefühle zum Thema Engel auf Leinwand umzusetzen.

Das Ergebnis sind traumhafte Bilder, die durch die Einzigartigkeit der einzelnen Teilnehmerinnen geprägt sind. Die „Teestubenengel“ Charline Denndorf und Jenni Binder servierten in der weihnachtlich geschmückten Teestube einen stärkenden Eintopf und zum Dessert ein köstliches „Schneegestöber“.

In der Abschlussrunde erhielten alle Gäste und Helferinnen als bleibende Erinnerungen kleine goldene Flügel als Anstecknadel.

Die Leiterin der Einrichtung Martina Kalkum wünschte noch allen einen „guten Engel“, der sie im Leben begleitet. „Vielleicht schaffen wir es auch gelegentlich, einem anderen Menschen ein Engel zu sein.“

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.