Hoher Sachschaden bei Unfall im Begegnungsverkehr

Mit lediglich leichten Verletzungen, aber einem großen Schrecken ist am 19. Januar ein 68-jähriger Autofahrer aus Much bei einem Unfall in Wiehl-Brächen davongekommen. Der Mann befuhr um 14:30 Uhr die Zeitstraße (B56) in Richtung Weiershagen, als ihm auf der kurvenreichen Strecke ein Lastwagen begegnete. Es kam zu einer seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge, in dessen Verlauf der Lkw-Kastenaufbau die Fahrerseite des Autos nahezu über die gesamte Länge aufschlitzte.

Der 68-jährige Autofahrer erlitt dabei leichte Verletzungen, ein Rettungswagen war jedoch nicht erforderlich. Der 51-jährige Lkw-Fahrer aus Hilden blieb unverletzt. Während der Sachschaden am Lkw sich noch in Grenzen halten dürfte, beläuft sich der entstandene Schaden am Pkw auf etwa 60.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.