Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe-Bergisch Land: Ausgezeichnete Leistungen beim Landesmusikfest

Das Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe-Bergisch Land nahm am 20. Mai 2012 am Landesmusikfest des Deutschen Harmonika Verbandes in St. Tönisvorst teil. In verschiedenen Kategorien stellten rund 30 Orchester und Spielgemeinschaften aus NRW einer Jury ihr zu bewertendes Stück vor.


Einige Mitspieler des Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe-Bergisch Land nach der Preisverleihung. Foto: privat

Das Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe-Bergisch Land startete unter der Leitung von Axel Hackbarth in der Kategorie „Oberstufe Erwachsene“ mit dem Titel „Transylvania“ von Helmut Quakernack. Die disziplinierte Probenarbeit der letzten fünf Monate belohnte die Jury mit dem Ergebnis „Ausgezeichnet“.

Vor der Siegerehrung und Preisverleihung am Ende der Veranstaltung rundete das Landesjugend-Akkordeon-Orchester – zu dem auch unser Mitspieler Florian Sträßer gehört – das Landesmusikfest mit einem Abschlusskonzert für alle Orchester ab.

Natürlich gibt es die Möglichkeit unter anderem „Transylvania“ beim eigenen Jahreskonzert am 4. November 2012 im Kulturhaus Drabenderhöhe zu hören. Desweiteren wird das Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe-Bergisch Land am 3. Juni 2012 beim Feuerwehrfest in Drabenderhöhe und beim Kurkonzert in Nümbrecht spielen.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.