1. Herren des TC 77 Drabenderhöhe vor dem entscheidenden Spiel um den Aufstieg in die 1. Verbandsliga

Mit bisher drei eingefahrenen Siegen spielen die 1. Herren eine hervorragende Saison. Am Sonntag, den 1. Juli 2012 ab 09:00 Uhr geht es nun gegen den vermeintlich stärksten Mitkonkurrenten um den Aufstieg in die 1. Verbandsliga. Die Mannschaft um Mannschaftsführer Uwe Fleischer empfängt den KKHT SW Köln auf der Tennisanlage des TC 77 Drabenderhöhe (hinter dem Fußballplatz).

Nachdem zeitgleich drei Einzelspiele (Position 2, 4 und 6) stattfinden, wird eine zweite Runde (1, 3 und 5) mit dem an Position 1 gemeldeten Australier Tom Timpson durchgeführt. Anschließend werden die Doppel gespielt. Wir ‚Höher‘ brauchen 5 von den insgesamt 9 (6 Einzel und 3 Doppel) ausgetragenen Spielen zum Gesamtsieg.

Der Tennisclub würde sich freuen zahlreiche „Höher“ auf der Tennisanlage begrüßen zu dürfen. Der Aufstieg in die 1. Verbandsliga wäre der bisher größte Vereinserfolg! Um diesen Feiern zu können, muss die Mannschaft nach den Ferien zwei weitere Gegner bezwingen.

Hans Otto Tittes: „Wenn Fußball durchdringt“

Hans Otto Tittes Die Fußballbegeisterung, durch die aktuelle Europameisterschaft vielleicht noch mehr ausgeprägt als sonst, hinterlässt sogar im Schülerdenken gewisse Spuren:

Wenn Fußball durchdringt
von Hans Otto Tittes

In Mathe in der Klasse drei
wird Dividieren „beigebracht“.
Die Plus- und Minusaufgaben,
die hatten gestern sie gemacht.

Der Lehrer fragt nach ‚m Resultat
von 3:3 (drei durch drei), und zwar den Klaus,
worauf der prompt als Antwort gibt:
„Das sieht nach Unentschieden aus!“

5. KuDra-Cup in Drabenderhöhe

Der BV 09 Drabenderhöhe veranstaltet am Freitag, den 29. Juni 2012 mit dem KuDra-Cup eines der größten Turniere für Freizeit- und Betriebsmannschaften des Oberbergischen Kreises auf dem Sportplatz in Drabenderhöhe. Spielbeginn ist um 17:30 Uhr.

Gespielt wird um den Wanderpokal der Volksbank Oberberg. Außerdem wird wieder der Schluckspechtpokal an die Mannschaft vergeben, die am meisten verzehrt hat. Über reges Zuschauerintresse würde sich der BV 09 Drabenderhöhe freuen. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Teilnehmer:

Gruppe A
Glatzenschneider
Herpa Print
Magyaren, die Ungarn
Sambia
Ja Jooot United

Gruppe B
Fa. Kampf
Evang. Jugend
TC Wellerscheid
Atlas Köln
Suff Schenkelbruch

Gruppe C
Fricke Rohrreinigung
Freiwillige Feuerwehr
Oberbergs Gelbe Wand
TC 77 Drabenderhöhe

Gruppe D
Hans Heizungstechnik
FH Gummersbach
3 P Power
Barfuß Bethlehem

Leichtathletik-Mannschaftsmeisterschaften der Grundschulen: GGS Drabenderhöhe wurde Vize-Kreismeister

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften der Grundschulen in Leichtathletik (Schüler-C-Cup) gewann die Schulmannschaft der GGS Drabendrhöhe die Vize-Meisterschaft.

In der Gesamtwertung aller fünf Disziplinen Stabweitsprung, Hoch-Weitsprung, Weitwurf, Pendel- und Biathlonstaffel konnte die Schulmannschaft sich hinter der GGS Denklingen platzieren. Die Mannschaft konnte sich bei dem Wettbewerb gegenüber den Stadtmeisterschaften in ihren Leistungen noch einmal steigern, besonders beim Hoch-Weitsrung und beim Werfen. Die Organisatoren des Wiehltaler Leichtathletik Club Familie Scharfschwert und Herr Harnisch (Stadtsportbund Wiehl) freuten sich besonders wieder über die rege Beteiligung. Ein besonderer Dank an dieser Stelle gilt Frau Scharfschwert (Wiehltaler LC) und Frau Dahlke (BV 09 Drabenderhöhe, Leichtathletikabteilung) die in ihren Leichtathletik–AGs die Kinder wieder so gut trainiert haben.

Platzierung:

1. GGS Denklingen
2. GGS Drabenderhöhe
3. GGS Wiehl
4. GGS Derschlag
5. GGS Wildbergerhütte
6. GGS Waldbröl Wiedenhof
7. GGS Ründeroth
8. GGS Müllenbach
9. GGS Bielstein

Verkehrsunfallflucht: Rund 1500 Euro Schaden hinterlassen

Rund 1500 Euro Sachschaden entstand bei einer Verkehrsunfallflucht, die sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Kronstädter Gasse ereignete. In diesem Zeitraum parkte ein silberner Ford Focus am dortigen Straßenrand. Als der Fahrzeughalter zu seinem Pkw zurückkehrte, bemerkte er einen frischen Unfallschaden an der Fahrertür. An dem beschädigten Pkw stellten die Polizeibeamten blauen Fremdlack sicher. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Gummersbach unter der Tel. Nr. 02261/81990.

Neues von Hans Härtel

Der aus Martinsdorf/Siebenbürgen stammende Drabenderhöher Künstler Hans Härtel, bekannt durch zahlreichen Ausstellungen seiner Gemälde in und rund um Drabenderhöhe, hat seine Homepage relauncht. Neben seinen Gemälden findet man auf der Webseite nun auch Gedichte, Bilderserien, Videos und seit neuestem auch Musik.

Der Künstler, der durch eine seltene Gen-Krankheit dazu gezwungen ist seinen Körper und vor allem sein Gesicht und seine Hände vor dem Sonnenlicht zu schützen, sagt: „Seit einigen Jahren schreibe ich neben der Malerei auch Texte und beschäftige mich viel mit Musik. Musik war schon immer meine Leidenschaft.“

Auf der Homepage findet man unter anderem auch ein Lied das er anlässlich der Fußball-Europameisterschaft 2012 geschrieben hat. Ein Blick auf die neu gestaltete Homepage www.hans-haertel.de lohnt sich.

Hans Otto Tittes: „Namenszuwachs“

Hans Otto Tittes Wie man über Nacht bekannt werden kann:

Namenszuwachs
von Hans Otto Tittes

Den Griechen ist quer durch das Land
ein Name äußerst gut bekannt
und zwar der von Gottvater Zeus.

Seit neu’stem kommt dazu auch Reus,
der ihnen nebst Khedira, Lahm
und Klose ihre Hoffnung nahm,
per „Mauern“ als ihr Allzweckmittel
zu holen den Europa-Titel.

So hab’n die vier sich über Nacht
den Griechen auch bekannt gemacht!

Kronenfest 2012

Das diesjährige Kronenfest findet am Samstag, 30. Juni im Robert-Gassner-Hof, Haus Siebenbürgen- Alten – und Pflegeheim statt.

10.30 Uhr
Gottesdienst Pfarrer Frank Müllenmeister
Musikalische Gestaltung: Bläsergruppe des Blasorchesters Siebenbürgen-Drabenderhöhe
Honterus-Chor, Leitung Regine Melzer
Fürbitten: Edda Jung, Melitta Knecht, Reinhard Wellmann, Werner Scharpel

12.00 Uhr
Mittagessen
Spezialitäten vom Grill, Suppe, Kaffee und Kuchen, Baumstriezel, verschiedene Getränke

14.00 Uhr
Kronenfest-Brauchtumsveranstaltung
Aufmarsch der Tanzgruppen
Begrüßung, Enni Janesch Vorsitzender der Kreisgruppe
Besteigen des Kronenbaumes und Kronenrede
Antwort Pfarrer Friedrich-Michael Barth, Heimleiter
Ehrentanz unter der Krone
Auftritte der Kindervolkstanzgruppe und Jugendvolkstanzgruppe
Tanz unter der Krone
Lied: Siebenbürgen, Land des Segens
Musikalische Begleitung: Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe

16.30 Uhr
Auftritt des Sängers Manfred Heltner

Evangelische Jugend: Eine „rasante“ Übernachtung im Gemeindehaus Drabenderhöhe

Am vergangenen Freitag machten sich rund 21 Kinder und 15 ehrenamtliche Mitarbeiter, bepackt mit Schlafsäcken, Luftmatratzen, Rucksäcken & Co. auf den Weg in den Jugendbereich zur Übernachtung.

Hier wartete das interne Seifenkistenrennen auf die Kinder, da dass ursprünglich geplante Rennen mit den Wiehler Jugendeinrichtungen leider abgesagt werden musste.

Hierbei kam die Freude am Fahren alles andere als zu kurz und die jungen Fahrer konnten „Rennluft“ schnuppern. Angefeuert wurden die Kinder durch anwesende Elternteile und durch die Mädchen der Gruppe, die sich mit selbst gebastelten Cheerleader-Ponpons am Streckenrand befanden.

Es wurde gemeinsam das Abendessen zubereitet und verköstigt, wobei der leckere Nachtisch nicht fehlen durfte.

Und schon ging es los zur Nachtwanderung durch den Wald, an deren Ende ein Nachtgeländespiel auf die Kinder wartete. Hier war besonders Teamwork gefragt und die Kinder mussten aufeinander acht geben.

Nun war Entspannung beim Kinoabend angesagt, wo sich alle auf die Matratzenlager kuschelten und dabei Popcorn und Knabbereien genossen.

Nach einer Nacht mit wenig Schlaf, wurde gemeinsam gefrühstückt und ein positives Abschlussresümee gezogen.

Leider verflog die gemeinsame Zeit viel zu schnell und die Mitarbeiter der Ev. Jugend mussten sich von den Kinder verabschieden, was alle ein wenig traurig gemacht hat. Es bleiben aber die Erinnerungen an ein tolles gemeinsames Erlebnis und die Vorfreude auf weitere gemeinsame Aktionen ähnlicher Art.

Das letzte „Highlight“ der Ev. Jugend Drabenderhöhe vor den Sommerferien, findet am 2. Juli 2012 von 16.30 bis 18.30 Uhr im Jugendbereich statt. An diesem Nachmittag soll gemeinsam mit vielen Kindern in die Ferien gestartet werden, wobei zusammen gespielt, gebastelt und gesungen wird. Für das leibliche Wohl der Kinder wird natürlich gesorgt.