Hans Otto Tittes: „Der arme Peer“

Hans Otto Tittes Der mediale Druck auf den Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück hat in letzter Zeit derart zugenommen, dass er nun bereit zu sein scheint, die Liste seiner Nebenjobeinnahmen präziser zu erläutern. Dazu ein paar Gedanken vom Drabenderhöher Autor Hans Otto Tittes:

Der arme Peer
von Hans Otto Tittes

Im Nebenjob verdient man wenig,
das weiß ein jeder quer durchs Land,
jedoch bei einem Zeitgenossen
ist’s anders, wurde jüngst bekannt.

Der ahnumgslose Bürger fragt sich:
„Wie kann das sein, wer ist denn der?“
Die Antwort heißt: „Das ist Herr Steinbrück,
der Kanzlerkandidat, der Peer!“

Es scheint, dass Abgeordnete
ein Zubrot müssten noch verdienen,
sonst wär im Plenum er gewiss
des Öftern gut gelaunt erschienen.

Und dabei hat er nicht getrickst,
als Einnahmen er deklariert‘.
Weil Regeln für Politiker
der Bürger selten nur kapiert.

Der öffentliche Druck jedoch
ist nun so groß, dass sogar er
jetzt alles offen legen will.
Er hat’s nicht leicht – der arme Peer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.