The Luka State in der artfarm

Am 18. März ist die britische Band The Luka State in der artfarm Drabenderhöhe zu Gast. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr, Einlass ist ab 19:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

The Luka State ist eine britische Indie-Rock-Band aus Winsford. Sie beschreiben ihre Musik selbst als „elektronisch verstärkten Rock ’n‘ Roll“. Im Jahr 2012 gründete sich die Band, 2013 veröffentlichten sie ihre erste Single „Matter Of Time“ und anschließend „30 Minute Break„. Für das Video von „30 Minute Break“ konnten sie den Schauspieler Thomas Sangster, bekannt aus „Tatsächlich … Liebe“, „Eine zauberhafte Nanny“ und „Game of Thrones“ verpflichten.

The Luka State sind Conrad Ellis (Lead Vocals & Guitar), Sam Bell (Backing Vocals & Bass) und Jess Whitmore (Backing Vocals & Drums). Die Band liefert eine frische und moderne Interpretation britischer Musik ab.

Produzent Sam Williams (u.a. Supergrass, Plan B, The Go!) begleitete die drei Musiker in den letzten 12 Monate und das Debütalbum ist nur noch einen Steinwurf entfernt. Für den finalen Schliff der letzten Tracks holte sich The Luka State keinen geringeren als Dave Eringa, den langjährigen Produzent der Manic Street Preachers und Idlewild mit ins Boot.

The Luka State absolvierten insgesamt 4 US-Touren in den letzten Monaten. Nun sind sie bereit auch Europa von sich zu überzeugen. Auf ihrer ersten Deutschlandtour lassen es sich die drei Briten natürlich nicht nehmen auch Halt in der artfarm zu machen.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.