Junioren 18 des Tennisclub 77 Drabenderhöhe bereits mit drittem Sieg in Folge

Im Heimspiel gegen den TC BW Hennef konnte das Team um Mannschaftsführer Michael Lauterbach bereits den dritten Sieg in Folge in der 1. Bezirksliga einfahren und führt mit 6:0 Punkten die Tabelle der Gruppe A an. Nach dem 6:3 Sieg gegen den TC GG Bensberg 2 im Auftaktspiel folgte ein 9:0 Kantersieg gegen den TC 80 aus Gummersbach.

An Position 1 gewann Michael Lauterbach 6:0 6:3 und Tim Schmitz gab mit seinem 6:1 6:2 Sieg an Position zwei spielend ebenfalls lediglich 3 Punkte zu diesem souveränen Ergebnis ab. An drei setzte sich Jonas Wicker mit 6:4 6:3 durch. Viktor Peppler mühte sich nach dem ersten Satz, den er mit 1:6 abgab dann doch zu einem weiteren Match-Punkt, denn er drehte sein Spiel an Pos. 4 mit einem 6:1 Sieg im zweiten Satz. Den Champions-Tie-Break entschied er mit 10:6 für sich.

Philipp Linder trat an 5 und Julius Fischer bestritt das 6. Match. Beide hatten diesmal stärkere Gegner und so stand es nach den Einzelbegegnungen 4:2 für die „Höher Jungs“. Schmitz/Wicker siegten im ersten Doppel mit 6:4 6:1 und Peppler/Fischer beendeten ihr Doppel mit einem 7:5 6:4 Sieg. Obwohl das dritte Doppel aus Linder/Muchow mit 3:6 4:6 verlor, hieß das erfreuliche Gesamtresultat 6:3.

Die zweiten Junioren erkämpften in der Kreisliga ersatzgeschwächt ein 3:3 gegen den TC GW Wermelskirchen. Punkten konnten Kevin Berger und Robin Schiffer.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.