TC 77 Drabenderhöhe: 4. Mitternachtsturnier

Das alljährliche im August ausgetragene Mitternachtsturnier des TC 77 Drabenderhöhe ist mittlerweile zur festen Institution in der Oberbergischen Tenniswelt geworden. Den hiermit verbundenen hohen Erwartungen konnte die am 16. August 2014 ausgetragene 4. Auflage vollumfänglich gerecht werden.

Entgegen den vereinzelten nicht allzu verheißungsvollen Wetterprognosen fand man letztlich nahezu ideale Bedingungen vor, nicht zuletzt dank des Einsatzes einiger fleißiger Helfer, die in der Vorwoche die Plätze noch präpariert hatten. Wie gewohnt ging es dann gegen 18 Uhr nach der Begrüßung durch das Organisationsteam los. Neben einigen einheimischen Spielern waren eine Vielzahl von Gästen der umliegenden Vereine am Start. Gespielt wurde wie gehabt auf allen 5 Plätzen der Drabenderhöher Anlage, sowohl im Doppel als auch im Mixed-Modus.

Neben den vielfach hochklassigen Matches war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Einen kleinen zwischenzeitlichen Höhepunkt bildete ein Wissens-Duell zwischen Hans Franchy und Manfred Blonigen, das Hans Franchy letztlich für sich entschied und das mit einem „Bier-Lauf“ des unterlegenen Manfred Blonigen endete.

Gespielt wurde bis tief in die Nacht, da auch der Wettergott den Teilnehmern gewogen war. Nach diesem wieder einmal gelungenen Ereignis sind die Maßstäbe für das nächste Mitternachtsturnier im Jahr 2015 wieder einmal hoch.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.