In Bücherei und Schule eingebrochen

In Drabenderhöhe haben Einbrecher in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (8.10.) gleich zweimal zugeschlagen. Um in die städtische Bücherei am Siebenbürger Platz zu gelangen, schlugen sie eine Fensterscheibe ein. Aus einer Schreibtischschublade entwendeten sie aus einer Geldkassette eine geringe Menge Bargeld und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Die Tatzeit liegt hier zwischen 16:30 Uhr am Dienstag und 14 Uhr am Mittwoch (8.10.). Der zweite Einbruch ereignete sich zwischen 17:30 Uhr am Dienstag und 9:30 Uhr am Mittwochmorgen in der Straße „In der Landwehr“. Die Täter hebelten zwei Fenster der offenen Ganztagesschule auf. Nach bisherigen Erkenntnissen drangen sie aus unbekannten Gründen jedoch nicht in die Schule ein und flüchteten ohne Beute. Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte zu jeder Zeit an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.