Jugendgottesdienst 2014

An Heiligabend findet wie in jedem Jahr der Jugendgottesdienst um 23.00 Uhr in der Ev. Kirche Drabenderhöhe statt.

In diesem Jahr lautet das Thema “Wann reißt der Himmel auf?” Die Besucher, jeden Alters, können sich auf eine tolle Stunde mit vielen Überraschungen freuen.

Weihnachtsgottesdienste 2014

24. Dezember – Heiligabend
Drabenderhöhe:
16.00 Uhr Familiengottesdienst der FeG-Drabenderhöhe, Siebenbürger Platz 2
16.00 Uhr Christvesper mit Frauenchor in der Kirche
16.00 Uhr Familiengottesdienst im Gemeindehaus
17.00 Uhr Christvesper im Altenheim
18.00 Uhr Christvesper mit MGV in der Kirche
23.00 Uhr Christmette in der Kirche, gestaltet von Jugendlichen
Weiershagen:
15.30 Uhr Christvesper im Gemeindehaus

25. Dezember – 1. Weihnachtstag
Drabenderhöhe:
ab 9.30 Uhr spielt das Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe in der Kirche
10.00 Uhr Gottesdienst – mit dem Kirchenchor mit Abendmahl
10.30 Uhr Gottesdienst im Altenheim

26. Dezember – 2. Weihnachtstag
mit dem Singkreis
Weiershagen:
8.45 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
Drabenderhöhe:
10.00 Uhr Gottesdienst

Stadtmeisterschaft der Wiehler Grundschulen im Brustschwimmen: GGS Drabenderhöhe wurde Stadtmeister

Bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft der Wiehler Grundschulen im Schwimmen wurde die Schulmannschaft der GGS Drabenderhöhe im Brustschwimmen Stadtmeister vor den Grundschulen aus Wiehl, Oberwiehl und Bielstein.

Die Schülerinnen und Schüler belegten in den Mannschaftsdisziplinen Rückenkraulschwimmen und Bruststaffel noch jeweils einen guten zweiten Platz. Sehr erfreulich war nicht nur die Gesamtleistung der Schulmannschaft, sondern, dass auch diesmal wieder jedes Kind seine eigenen Schwimmzeiten verbessern konnte und somit zu den tollen Erfolgen beigetragen hat.

Stellvertretender Schulleiter und Trainer der GGS Drabenderhöhe Klaus Wolff: „Wir bedanken uns auch für die Unterstützung der mitgereisten Eltern und bei dem Ausrichter Herrn Harnisch vom Stadtsportverband Wiehl.“

Hans Otto Tittes: Sprengkraft

Hans Otto Tittes In Anbetracht der Tatsache, dass die bevorstehenden Feiertage außer Geschenken auch den Verzehr überschüssiger Kalorien mit sich bringen, hier ein paar Zeilen von Hans Otto Tittes:

Sprengkraft
von Hans Otto Tittes

Dass Bomben sehr gefährlich sind,
erfährt man schon als kleines Kind.

Selbst bei der Kalorienbombe
trifft obige Behauptung zu
und zwar bei Frauen wie bei Männern,
egal, wie hoch ist ihr IQ.

Gefährlich ist sie nicht beim Essen,
weil ihr Verzehr ist meist Genuss.
Bedrohlich wird sie erst allmählich,
wenn sie gesprengt den Reißverschluss!