Gemütlicher Nachmittag des Frauenchores

Zum gemütlichen Nachmittag am Sonntag, den 26. April 2015 hatten die Sängerinnen des Frauenchores Drabenderhöhe ihre inaktiven Mitglieder und Freunde zu Kaffee, Kuchen, Gesang und einem kleinen Unterhaltungsprogramm eingeladen.

Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende, Sabine Breuer, trugen die Sängerinnen unter der Chorleitung von Regine Melzer einige Frühlingslieder vor. „Have a nice day“, „Der Winter ist vorüber“, „Ich geh durch einen grasgrünen Wald“ (aktuell neu einstudiert), „Fink und Frosch“ und „Das Lied von den Hühnern“ sollten ein wenig an das Leben auf dem Land erinnern, welches zum Thema für diesen Nachmittag gewählt worden war.

Nach dem Kaffeetrinken startete ein kleines Bühnenprogramm, welches komplett von den Sängerinnen und der Chorleiterin gestaltet wurde. Es gab eine „Klatsch- und Tratsch-Runde“, einen sehenswerten „Knie-Tanz“ und einen lustigen „Berufe-Sketch“ („…Wenn ich nicht eine Bäuerin wär, was würde ich dann sein?…“) mit sorgsam abgestimmten Hand- und Bück-Bewegungen. Trotz mehrerer Proben im Vorfeld gab es hier und da kleine Missgeschicke, welche jedoch sehr zur Erheiterung des Publikums beitrugen.

Zwischen den Auftritten wurden lustig gereimte Texte, z.B. zu ländlichen Festen im Jahresverlauf oder zu Wetter und Wetterregeln vorgetragen.

Mit „Siyahamba“ und „Amazing Grace“ verabschiedeten sich die Sängerinnen am frühen Abend vom sichtlich gut gelaunten Publikum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.