Mädchentanztag im Jugendheim Drabenderhöhe

Viele gutgelaunte junge Mädchen im Alter von 6 bis 12 Jahren nutzten die Möglichkeit, am Tanzprojekt im Jugendheim Drabenderhöhe teilzunehmen. Tanztrainerinnen der Tanzschule Kasel boten alle gerade angesagten Tanzthemen an.

So gab es aus den Bereichen „Videoclip / Hip Hop, Partnertanz, Jump style und Gardetanz“ schweißtreibende Schnupperstunden. Alle Teilnehmerinnen nahmen an einer Probestunde für jede Tanzrichtung teil. Natürlich bestand in den Pausen auch die Möglichkeit, sich am Büfett mit belegten Brötchen, Früchten und Getränken zu bedienen.

Die tanzwütigen Mädchen aus Drabenderhöhe genossen nicht nur den Austausch untereinander sondern auch den mit der angereisten Gruppe aus Bergneustadt. Wunderbarer Weise funktioniert das gemeinsame Tanzen auch ohne eine gemeinsame Sprache. Hiervon profitierten nicht nur die teilnehmenden Mädchen aus Flüchtlingsfamilien. Bevor zum Abschluss des Tanztages alle eingeübten Choreographien gemeinsam durchgetanzt und anwesenden Freunden und Familienangehörigen präsentiert wurden, tauschten viele Mädchen ihre Adressen und Telefonnummern mit den neugewonnenen Freundinnen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.