Mannschaften des TC 77 Drabenderhöhe starten mit Licht und Schatten in die Medenspielsaison

1. Damen 40: zum Auftaktspiel in der Gruppe D der 2. Verbandsliga musste das Team um Mannschaftsführerin Vera Drogies, die selber verletzungsbedingt pausieren musste zum TC Wachtberg reisen. In der Besetzung Nicole Dohmgoergen, Helen Barke-Mannstedten, Marzena Berger, Marie-Christine Stache, Katja Kallweit und Katja Scheibe startete das frisch aufgestiegene Team das Match. Leider war gegen die sehr starken Damen aus Wachtberg kein Kraut gewachsen, so dass die Heimreise mit einer 0:9 Niederlage hingenommen werden musste.

Auch das Herren 55 Team musste auswärts antreten. Beim TC Lohmar spielten Mannschaftsführer Karl-Heinz Eckert, Herbert Breuer, Rainer Braumann, Max Angerer, Manni Schild und Karl-Heinz Peppler die Einzelbegegnungen aus – Erwin Kasper und Johann Fleischer, die an Pos. 4 und 5 nominiert konnten nicht antreten. Da lediglich Rainer Braumann an Pos. 3 mit 6:1 6:4 siegte, war zu diesem Zeitpunkt das Spiel bereits mit 5 Punkten für den Gegner verloren. Herbert Breuer und ‚Manni‘ Schild gewannen das dritte Doppel zum 2:7 entstand.

Das 1. Herren 40 Team um Mannschaftsführer Christian Franchy hatte in der Gruppe C der 1. Bezirksliga den TC Rösrath zu Gast. Bei optimalen Witterungsbedingungen und begleitet von vielen Zuschauern gelang ein deutlicher 7:2 Sieg. Die Einzelbegegnungen bestritten Arne Dohmgoergen, Morhaf Alahmad, Christian Schuster, Adi Botsch, Jens Niedtfeld und Christian Franchy. Da Dohmgoergen, Alahmad, Schuster und Franchy ihre Spiele gewinnen konnten, stand es nach den Einzeln bereits 4:2. Dohmgoergen/Alahmad, Drogies/Janesch und Schuster/Rickerl traten in den Doppelbegegnungen an und gewannen allesamt zum verdienten 7:2 Endstand.

Für die zweite Mannschaft Herren 40 verlief der Start in der 2. KL mit einer 3:6 Niederlage beim SpVgg Lülsdorf-Ranzel nicht so positiv. In den Einzelbegegnungen konnten nur Walter Weiss und Wael Batal überzeugen. Das dritte Doppel mit Mannschaftsführer Torsten Behr und Wael Batal holte den dritten Matschpunkt. In der Heimbegegnung gegen den TC Haus Rott sollte es besser laufen. Heinrich Tausch an Pos. 2, Horst Ehrmann an Pos. 5 und Walter Weiss an Pos 6 spielend, gewannen ihre Spiele zum Zwischenstand 3:3. Manfred Kallweit, Martin Melzer und Torsten Behr mussten sich geschlagen geben.

Manfred Kallweit/Heinrich Tausch und Torsten Behr/Horst Ehrmann gewannen ihre Doppel zum 5:4 Sieg. Die ersten Herren bestritten bereits ihr 3. Medenspiel in der 2. Kreisliga. Das Auftaktspiel gegen den TC an der Sieg gewannen Daniel Frim, Manuel Schneider, Alvon Tausch und Christopher Kasper mit 4:2. Da gegen den TC Marienhagen und gegen den TC Freizeit 2000 nicht gewonnen werden konnte, rangiert das Team mit 2:4 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz.

In der Herren Klasse 2 Einzel/Doppel führt das Team um Mannschaftsführer Johann Fleischer mit 4: 0 Punkten die Tabelle an. TC BW Wahlscheid 2 und der 1. TC St. Augustin konnten jeweils mit 6:0 bezwungen werden. Karl-Heinz Eckert, Herbert Breuer, Rainer Braumann, Max Angerer, Ulrich Diller, Manfred Schild, Karl Heinz Peppler und Friedhelm Voss trugen zu diesem Erfolg bei. Auch in der H60 Klasse 3 – Doppel führt die Mannschaft mit 4: Punkten die Tabelle der Gruppe A an. Der TCGG Bensberg 5 konnte mit 3:1 und der TC BG Nümbrecht sogar mit 4: 0 bezwungen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.