Sport, Spaß und Sonnenschein beim Reit- und Springturnier in Drabenderhöhe

Das jährliche Turnier des 1. Reit- und Fahrvereins Wiehl e.V. fand vom 23. bis 25. September bei schönstem Spätsommerwetter mit insgesamt 344 Nennungen und Starts statt.

Die Teilnehmer und zahlreiche Besucher haben bei strahlendem Sonnenschein gemütliche und spannende Stunden auf der Reitanlage der Pferdepension Scheidt verbracht. Viele helfende Hände sorgten dafür, dass es den Reitern und Zuschauern an nichts fehlte.

Das Turnier startete am Freitag mit den Dressurprüfungen der Klasse L. Hier belegten Judith Knoch vom RV Pferdefreunde Öttershagen e.V. und Silvia Peitgen vom Reitstall Peitgen e.V. die ersten Plätze.

Am Samstag konnten die Springreiter bei strahlendem Sonnenschein beweisen, was in ihnen steckt. Den Springreiter-Wettbewerb gewann Dorina Dreisbach, das Stilspringen konnte Lena Faulenbach vom RF Malzhagen e.V. für sich entscheiden und beim Standard-Springwettbewerb sowie dem Zwei-Phasen-Springen ging Eshter Knoch vom RV Pferdefreunde Öttershagen e.V. als Siegerin vom Platz.

Beim beliebten „Jump & Run“-Wettbewerb stand der Spaß im Vordergrund. Die Teams, bestehend aus einem Reiter und einem Läufer, die mehrere Sprünge in Bestzeit bezwingen mußten, wurden von den zahlreichen Zuschauern großartig unterstützt und angefeuert. Hier gewann Lea Patzwald mit Esther Knoch vom RV Pferdefreunde Öttershagen e.V.

Der Sonntagmorgen begann mit den Dressurprüfungen der Klasse E und A, die von Lara Patricia Koert vom Zucht- und RV Baldenberg, Vivian Junker vom ReitSC Bergisches Land, Kerstin Pütz vom RFV Fanal Neunkirchen-Seelscheid und Julia Burger vom RFV Overath gewonnen wurden. Ab mittags konnten die jüngsten Teilnehmer im Reiterwettbewerb zeigen, wie gut sie bei den Grundgangarten Schritt/Trab/Galopp im Sattel sitzen. Hier gingen Mia Sophie Klein vom Reitstall Peitgen, Friederike Flohr vom ReitSC Bergisches Land, Alina Wahlen, Anissa Hmamouchi und Johanna Alina Manz vom RV Homburger Land als Sieger vom Platz. Beim Dressurwettbewerb siegte Frederike Flohr vom ReitSC Bergisches Land.

Das Turnier endete mit dem Mannschaftsdressurwettbewerb, an dem 8 Mannschaften um den besten Gesamteindruck kämpften. Hier konnten Enola Blümel, Dagmar Müller, Jessica Müller und Carina Pütz vom 1. RuFV Wiehl e.V. den Sieg erringen.

Alle Ergebnislisten finden Sie auf der Homepage www.reitverein-wiehl.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.