Elternkurs „Starke Eltern – Starke Kinder“ in Drabenderhöhe: „Ich sehe Dich!“

„Ich sehe Dich!“ Mit diesem Ausspruch und verbunden mit einer Partnerübung begann der Elternkurs. Wer möchte nicht gern von einem anderen Menschen gesehen werden? Wie sehr sind unsere Kinder darauf angewiesen, dass wir als Eltern sie sehen? Doch können wir Eltern unsere Kinder nur sehen, wenn wir selbst gesehen werden.

Der Elternkurs „Starke Eltern – Starke Kinder®“ möchte hier ansetzten. Das theoretische Konzept des Kurses basiert auf dem Modell der anleitenden Erziehung: Eltern nehmen ihre Rolle und Verantwortung als Erziehende wahr, leiten und begleiten ihre Kinder.

Dieses Modell übten und erprobten eine Elterngruppe aus dem Familienzentrumsverbund Wiehl-West der Stadt Wiehl in dem DRK Kiga Adele Zay in Drabenderhöhe: Zu diesem Verbund gehört auch der ev. Kiga Drabenderhöhe, der städtische Kiga Weiershagen und der Johanniter Kiga Börnhausen.

Themen:
1. Klärung der Wert- und Erziehungsvorstellungen in der Familie
2. Festigung der Identität als Erziehende
3. Stärkung des Selbstvertrauens zur Unterstützung der kindlichen Entwicklung
4. Bestimmung von klaren Kommunikationsregeln in der Familie
5. Befähigung zur Problemerkennung und -lösung

„Ich sehe was ist!“ – Dies wurde mit den unterschiedlichsten Übungen gelernt. Hinzuschauen, was wirklich ist; dazu gehört Mut:

  • Wie bin ich als Mutter oder Vater wirklich? – Wer hat mich in meinem Elternsein geprägt?
  • Kann ich meine Gefühle wirklich wahrnehmen? – Wie drücke ich meine Gefühle aus?
  • Darf ich meinem Kind wirklich Grenzen setzen? – Welche Grenzen sind erlaubt?

„Es ist wichtig, Eltern einen wertschätzenden Raum zu ermöglichen, in dem sie sich mit ihren Fragen und Problemen bezüglich ihres Elternseins öffnen und mit anderen austauschen können, um Lösungen für sich zu entdecken!“ – Dies ist mit diesem Kurs gelungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.