Fahranfänger unter Alkoholeinfluss verlor zwischen Verr und Büddelhagen die Kontrolle über seinen Pkw

Den erst vor etwa einem halben Jahr erworbenen Führerschein musste ein 18-jähriger Autofahrer am frühen Freitagmorgen, 30. März, bereits wieder abgeben.

Der junge Mann war um 2:30 Uhr mit seinem Auto zwischen Verr und Büddelhagen unterwegs und verlor im Verlauf der Fahrt die Kontrolle über seinen Pkw. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum und einen Telefonmast.

Da der 18-Jährige, der bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt blieb, unter Alkoholeinwirkung stand, ordneten die Polizeibeamten eine Blutprobe an und stellten den Führerschein des jungen Mannes sicher. An seinem Pkw entstand erheblicher Sachschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.