Parkputzen 2018 mit allen Generationen

Lang schon ist es her, dass die Nösnerländer-, Reenerländer- und Weinländer-Nachbarschaften anfingen, „ihren“ Park für Festlichkeiten schmuck zu machen.

Die Weinländer hatten sich relativ früh von dieser Aktion losgesagt. Aber Nösnerland und Reenerland haben in der Vergangenheit recht harmonisch und intensiv miteinander gearbeitet. In vielen Fällen fanden sie dabei hervorragende Unterstützung von der Gemeindeverwaltung in Wiehl bei der Gestaltung des Parkes.

Mit dem Aufkommen des „Umwelttages“ vor einigen Jahren legten die Nachbarschaften diese Säuberungsaktion auf den gleichen Termin.

Im Laufe der Jahre wechselten die Akteure. Auch wurde die Beteiligung immer etwas schwächer. In diesem Jahr hat es einen merkbaren „Generationswechsel“ gegeben.

So waren Ältere (Ü 70), deren „Kinder-Generation“ (Ü 50), wie auch die „Enkel-Generation“ (Ü 20) und die Klein-Kinder-Generation (unter 20) mit dabei. Eine so breite Verteilung war selten beim Parkputzen vertreten.

Jürgen Brandsch-Böhm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.