Drabenderhöher Gemeindefest 2019 bei bestem Wetter

Mit einem gut besuchten Familiengottesdienst startete am 30. Juni 2019 das diesjährige Drabenderhöher Gemeindefest an einem sehr sonnigen Sonntagmorgen.

Die Kirche füllte sich schnell und man spürte eine gewisse Aufregung. Die Verabschiedung der Vorschulkinder und einiger Mitarbeiter/-innen des Kindergartens stand bevor. „Klein, aber oho!“, war das Thema. Es ist immer aufregend, wenn ein neuer Abschnitt im Leben beginnt. Das geht nicht nur den Kindern so, das kennen auch viele Erwachsene. Deshalb ist es wichtig zu wissen, dass wir nie allein sind. Nicht nur Eltern, Freunde, Lehrer/-innen oder Erzieher/-innen sind da, sondern Gott geht alle unsere Wege mit. Diese Gewissheit wurde den Besuchern in dem Gottesdienst deutlich. Mit einem für jede Familie persönlichen Segen und einem Segenslied des Kindergartenteams begleitet durch eine Powerpoint-Präsentation wurden die Kinder verabschiedet.

Anschließend ging es dann im Gemeindehaus weiter. Die Hüpfburg und die XXL Dartscheibe waren schon von Weitem zu sehen. Weitere Angebote für die Kinder waren Tattoos, Bastelangebote und der Kinderfloh- und Trödelmarkt.

Der Stand des Creativ-Café war während des gesamten Festes sehr gut besucht. Ausgefallene Schmuckstücke konnten hier gekauft werden.

Auch für das leibliche Wohl war, wie immer, bestens gesorgt. Frisch gekochte Gemüsesuppe, Leckeres vom Grill, Kaffee und Kuchen, kalte Getränke, selbstgemachte Limonade und Popcorn wurden angeboten.

Ob im Saal oder draußen im Schatten unter den Bäumen, es wurden viele Gespräche geführt und man saß gemütlich beisammen. Abwechslung gab es durch ein kurzweiliges Programm, das teilweise auch draußen dargeboten wurde.

Mit dabei waren: Die Höher Spatzen, der Posaunenchor Mühlen-Drabenderhöhe, die Lollipops (Kindertanzgruppe des Karnevalvereins Bielstein), der Frauenchor und der Kirchenchor.

Durch die vielen haupt- und ehrenamtlichen Helfer/-innen war es wieder mal ein gelungenes Fest.

Sabine Schmidt

Eine Bilderserie finden sie hier…

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.