Fußgängerin in Drabenderhöhe von Auto erfasst

Eine 75-jährige Fußgängerin ist am frühen Donnerstagabend, 7. November, von einem Auto erfasst und leicht verletzt worden.

Die Seniorin ging um 17:50 Uhr auf dem Gehweg der Drabenderhöher Straße und wollte an der Einmündung Oskar-Hartmann-Straße, diese überqueren, um weiter in Richtung Marienberghausen zu gehen. Es herrschte bereits Dunkelheit und regnete leicht.

Eine 60-jährige Wiehlerin fuhr zu dieser Zeit mit ihrem roten Opel Corsa auf der Drabenderhöher Straße in Fahrtrichtung Autobahn und beabsichtigte nach links in die Oskar-Hartmann-Straße abzubiegen. Dabei kam es zur Kollision mit der Fußgängerin, die stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog.

Ein Rettungswagen brachte die verletzte 75-Jährige zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.