Coronavirus in Oberberg: 7-Tage-Inzidenz steigt auf 194,1 – 107 Personen werden stationär in oberbergischen Krankenhäusern behandelt

Derzeit sind 854 Personen aus dem Oberbergischen Kreis positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Seit dem Vortag sind 136 weitere Fälle im Kreisgebiet bestätigt worden.

Seit Beginn der Pandemie wurden im Oberbergischen Kreis 3.972 Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet (laborbestätigte Fälle). Davon konnten bereits 3.064 Personen als genesen aus der Quarantäne entlassen werden. Aktuell sind 854 Personen positiv auf das Virus getestet (laborbestätigte Fälle). Davon werden 107 Personen stationär in oberbergischen Krankenhäusern behandelt. Sieben der 107 stationär behandelten Personen werden derzeit beatmet. Alle positiv getesteten Personen befinden sich in angeordneter Quarantäne. Es ist eine weitere Person aus dem Oberbergischen Kreis verstorben, die zuvor positiv auf SARSCoV- 2 getestet worden war. Verstorben ist eine 92-jährige Frau aus Engelskirchen. Landrat Jochen Hagt spricht den Angehörigen der Verstorbenen sein Mitgefühl aus. Seit Beginn der Pandemie sind im Oberbergischen Kreis 54 Personen verstorben, die zuvor positiv auf das Virus getestet worden waren.

Allgemeinverfügungen mit Bezug zu oberbergischen Einrichtungen

Der Oberbergische Kreis veröffentlichte gestern eine Allgemeinverfügung zur Quarantäneanordnung für die Bewohner/innen des Evangelischen Altenzentrums Johannesstift in Hückeswagen. Es gibt insgesamt 14 laborbestätigte SARS-CoV-2-Fälle mit Bezug zu dieser Einrichtung. Betroffen sind acht Bewohner/innen und sechs Mitarbeiter/innen.

Unter www.obk.de/corona-av erhalten Sie die Auflistung der aktuell gültigen Allgemeinverfügungen zur Quarantäneanordnung für Kontaktpersonen in oberbergischen Einrichtungen. Die Auflistung wird fortlaufend ergänzt.

Lage im Oberbergischen Kreis im Kurzüberblick
Stand der Fallzahlen: 08.12.2020, 00:00 Uhr
In Klammern: Veränderung zum Stand 07.12.2020, 00:00 Uhr

7-Tage-Inzidenz im Oberbergischen Kreis: 194,1 (+31,3)
Laborbestätigte Fälle seit Beginn der Pandemie: 3.972 Personen (+136)
Von den laborbestätigten Fällen (positives Laborergebnis) sind:
• aktuell positiv getestet (in angeordneter Quarantäne): 854 Personen (+84)
• bereits genesen und aus Quarantäne entlassen: 3.064 Personen (+51)
• verstorben: 54 Personen (+1)
Personen in angeordneter Quarantäne*: 3147 Personen (+274)

*Umfasst aktuell positiv getestete Personen sowie Kontaktpersonen in angeordneter Quarantäne (Einzelverfügungen und Allgemeinverfügungen mit Bezug zu Einrichtungen).

Anzahl der aktuell positiv getesteten Personen (laborbestätigte Fälle) in den kreisangehörigen Kommunen

Der Oberbergische Kreis veröffentlicht bis auf Weiteres keine Auflistung der laborbestätigten Fälle nach kreisangehörigen Kommunen mehr. Aufgrund von technischen Problemen ist die Zahl der Personen, die keiner Kommune zugeordnet werden können, in den vergangenen Tagen gestiegen. Hierdurch ist die Anzahl der Fälle, die den einzelnen Kommunen zugeordnet werden, nicht mehr aussagekräftig. Die Fallzahlen pro Kommune werden erst dann wieder veröffentlicht, wenn die technischen Probleme behoben sind.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.