11.09.2013 - Veranstaltungsbericht
Bilderserie  
Tennisclub TC 77 Drabenderhöhe veranstaltete das dritte Mitternachtsturnier

Am Samstag, den 31. August 2013 hatte der Vorstand des TC 77 Drabenderhöhe e.V. zum bereits fest etablierten Flutlicht-Turnier eingeladen.



Wie auch in den vergangenen zwei Jahren, konnten hierbei alle erwachsenen Tennisspieler/innen (auch Hobby- und Nichtmannschaftsspieler) aus der Region teilnehmen, wobei Einzelmeldungen ausdrücklich erwünscht waren. Mit insgesamt 46 "Tennishungrigen" konnte die Teilnehmeranzahl im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt werden, so dass die Organisatoren den Startzeitpunkt des Turniers vorverlegen mussten.

Das Teilnehmerfeld bestand aus unterschiedlichen Spielstärken und Altersklassen. Neben dem Ausrichter waren Spieler/innen der Vereine TC Wiehl, TuS Wahlscheid, TFB Bielstein, TV Forsbach, TC Engelskirchen, KTC Gold Weiss Köln, STV Am Grafenkreuz, TuS 06 Waldbröl, BW Hennef und TSV Seelscheid vertreten.

Nach der Begrüßung durch den Sportwart Karl-Heinz Eckert und nachdem gemeinsam mit einem Gläschen Sekt angestoßen wurde, erläuterte er den sportlichen Ablauf des Turniers. Ab 18:00 Uhr konnten die Tennisbegeisterten auf allen 5 Plätzen die Tennisschläger schwingen. Jedes Match dauerte 30 Minuten und für den Wechsel der Spielerpaarung sowie das notwendige Abziehen der Plätze war jeweils eine zehnminütige Pause eingeplant.

In jeder Runde wurden neue Doppel-Paarungen zusammengestellt und es wurden Mixed als auch Herren- und Damen - Doppelbegegnungen ausgetragen. Außerdem konnten der Turnierleitung "Wunsch-Doppel" angegeben werden, so dass sich immer wieder neue Paarungen ergaben und alle auf ihre "Kosten" kamen. Auch wenn der Spaß im Vordergrund stand entwickelten sich ehrgeizige und spannende Wettkämpfe.

Für das leibliche Wohl wurde natürlich auch bestens gesorgt - Martin Schönenbach bereitete während des gesamten Abends diverse Leckereien am Holzkohlegrill zu und reichte hierzu diverse Salate, Pasta und vieles mehr. Gegen 21:00 Uhr konnten die Tennis-Cracks eine "lohnende Pause" genießen - als musikalischer Gaumenschmaus spielte die Lindlarer Band Schwarzgesang und erhellte den abendlichen Himmel mit ihren live gespielten musikalischen "Schmankerln".

Die Atmosphäre wurde durch aufgestellte Fackeln, Schwedenfeuer sowie ein Lagerfeuer dezent unterstrichen. Getränke konnten bis weit nach Mitternacht bei zwei netten Damen geordert werden - die Bewirtung sollte an diesem Abend perfekt sein. Die Kondition vieler Teilnehmer schien unermesslich zu sein, denn noch gegen 02:00 Uhr flogen die gelben Filzkugeln durch den Nachthimmel. Am Lagerfeuer wurde sich bis in die Morgenstunden ausgetauscht und so konnte die Kontakte in gemütlicher Atmosphäre vertieft werden.

Als Andenken erhielt jeder Teilnehmer ein Handtuch mit der TC 77-Beschriftung, welche zuvor verteilt wurden. Beflügelt durch die hervorragende Resonanz werden bereits Überlegungen angestellt, dies Turnier weiter zu ‚optimieren'. Die Einladungen hierzu werden rechtzeitig versendet.

Die nachfolgende Bilderserie wird Ihnen präsentiert von:


Bilder zum Vergrößern erst nach dem Download aller Vorschaubilder anklicken. Durch Klick auf die rechte Seite des vergrößerten Bildes weiterblättern, durch Klick auf die linke Seite zurückblättern. Tastatursteuerung: W = Weiterblättern, Z = Zurückblättern, X oder S = Vergrößertes Bild schließen.

Bild 01 vergrößern Bild 02 vergrößern Bild 03 vergrößern Bild 04 vergrößern Bild 05 vergrößern Bild 06 vergrößern Bild 07 vergrößern Bild 08 vergrößern Bild 09 vergrößern Bild 10 vergrößern Bild 11 vergrößern Bild 12 vergrößern Bild 13 vergrößern Bild 14 vergrößern Bild 15 vergrößern Bild 16 vergrößern
Fotos: TC 77 Drabenderhöhe