Mitgliederversammlung: Enni Janesch ist neue Kreisgruppenvorsitzende

Die Kreisgruppe Drabenderhöhe der Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen hielt am 9. Februar ihre Mitgliederversammlung ab. Nach dem Bericht des Kreisvorstandes, den Berichten der einzelnen Referenten und des Kassenwartes, nach Ehrungen und der Entlastung des Kreisvorstandes standen die Neuwahlen an.

Der bisherige Vorsitzende der Kreisgruppe, Herwig Bosch, stand aus privaten Gründen nicht noch mal für das Amt des Vorsitzenden zur Verfügung.

Eine intensive Suche nach jungen Leuten, die den Kreisvorstand verjüngen sollten, war nicht sonderlich erfolgreich. Enni Janesch wurde einstimmig von den 103 anwesenden Mitgliedern zur neuen Vorsitzenden gewählt.


Der neu gewählte Vorstand der Kreisgruppe Drabenderhöhe der Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen mit Wahlleiter Kurt Franchy

Eine Bilderserie finden Sie hier…

Bedeutende gesellschaftliche Leistung.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Hilfsvereins der Siebenbürger Sachsen Adele Zay e.V. am 12. Januar im Altenheim „Siebenbürgen“ in Drabenderhöhe legte der Vorsitzende, Pfarrer i.R. Kurt Franchy, seinen Rechenschaftsbericht vor. Die Bilanz der vielseitigen Aktivitäten im Altenheim und Kindergarten in Drabenderhöhe fällt positiv aus. mehr…

Wohnungseinbruch

Zwischen dem 30.12.02, 23:00 Uhr, und dem 31.12.02, 12:00 Uhr, brachen unbekannte Täter in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Wiehl-Drabenderhöhe in der Kronstädter Gasse ein. Vermutlich durch Aufhebeln des Küchenfensters gelangten die Täter in die Wohnung und durchsuchten dort mehrere Räume. Sie nahmen einen Videorekorder, einen Receiver und ein schnurloses Telefon mit.

Am Nachmittag des folgenden Tages wurde dem Wohnungsinhaber sein grünfarbener Pkw Mazda 323 mit dem amtlichen Kennzeichen GM-EE 508 entwendet. Das Fahrzeug hatte auf einem Parkplatz vor dem Haus gestanden. Vermutlich war den Dieben bei dem Wohnungseinbruch der Schlüssel in die Hände gefallen.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach,
Tel.: 02261 8199-0

Die schönsten Weihnachtslieder

gesungen von den Drabenderhöher Spatzen

Endlich ist es so weit. Hören Sie selbst, was die Drabenderhöher Spatzen in den Herbstferien aufgenommen haben. Mitten im Sommer begannen die Proben für die neue Weihnachts-CD. Die Kleinen konnten es nicht verstehen, wieso sie im Sommer Weihnachtslieder sangen. Eine sehr gute Weihnachts-CD war das Ziel.

Die Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren haben sich sehr viel Mühe gemacht. Sie hatten aber auch viel Spaß bei den Aufnahmen. Sie konnten wie richtige Stars einzeln singen.

Die CD ist ab sofort im do re mi Musiklädchen, im Tonstudio A.Melzer, in den Sparkassen und Volksbanken der Stadt Wiehl und auf dem Weihnachtsmarkt in Drabenderhöhe für 10,00 Euro erhältlich.

Hörproben:
05. Morgen kommt der Weihnachtsmann

09. Es ist für uns eine Zeit angekommen

12. … und Frieden für die Welt

1100 Euro für Tierschutzverein

Nachdem das Benefizkonzert im Jugendheim Drabenderhöhe auch in diesem jahr wieder ein voller Erfolg war, konnte bereits vier Tage später das Geld an den Tierschutzverein Oberberg übergeben werden.

In der Teestube des Jugendheims freute sich Heidelore Sondermann vom Tierschutzverein, 1100 Euro entgegennehmen zu können. Im Beisein vieler Jugendlicher, die zum Teil auch bis in die Nacht beim Konzert geholfen hatten, übergaben Martina Kalkum und Holger Ehrhardt vom Jugendheim das Geld. „Damit können wir etwa für einen halben Monat das Futter für unsere Tiere bezahlen“ verdeutlichte Sondermann nochmals die angespannte Finanzsituation des Tierheims Koppelweide. Sie freute sich, das zum wiederholten Male der Tierschutz von den Besucherinnen und Besuchern des Jugendheims Drabenderhöhe bedacht wurde. Bereits in der Vergangenheit hatte sie mehrfach den Erlös des Benefizkonzertes entgegennehmen können. Auch hatten schon mehrfach Jugendliche am Wochenende im Tierheim Koppelweide ausgeholfen.

Holger Ehrhardt